TVK II holt Punkt bei TuS Recke
Mit der Schlusssirene den 27:27-Ausgleich erzielt

Kattenvenne -

Gleichsam mit der Schlusssirene hat der TV Kattenvenne II in Recke den Punkt sichergestellt. Zum Auftakt der neuen Saison gab es ein 27:27-Unentschieden.

Dienstag, 06.10.2020, 07:31 Uhr aktualisiert: 07.10.2020, 16:52 Uhr
Jan Glasneck steuerte für den TVK sieben Treffer zum Unentschieden in Recke bei
Jan Glasneck steuerte für den TVK sieben Treffer zum Unentschieden in Recke bei Foto: Uwe Wolter

Spannend bis zur letzten Sekunde war die Partie zwischen Tus Recke und dem TV Kattenvenne II. „Zwölf Sekunden vor Schluss geht Recke mit 27:26 in Führung. Nach einer schnellen Mitte gibt‘s zwei Sekunden vor Schluss Siebenmeter. Kevin Reiser lässt sich die Chance nicht entgehen und verwandelt sicher“. Sven Hassmann , der gemeinsam mit Gerrit Haverkamp das Team trainiert, sprach von einem verdienten Punktgewinn. „Es war ein insgesamt ausgeglichenes Spiel“. Zur Pause lag der TVK mit 13:15 zurück, auch „weil wir uns einige Unkonzentriertheiten erlaubt haben“, analysierte Hassmann.

Nach der Pause stellte der TVK von 6:0-Abwehr auf ein 5:1-System um. In der 33. Minute war der Vorsprung aufgeholt. Zwölf Minuten später hatte der TVK sich eine Zwei-Tore-Führung erspielt (21:19). Kleinere Unkonzentriertheiten – dann war Recke wieder dran und führte seinerseits 25:23 (56.). Der TVK glich erneut aus Nach Toren von Jan Glasneck und Kevin Reiser hieß es 26:26 (59.). Nach einer Auszeit legte ein Tor vor. Es blieben zwölf Sekunden.

Für den TVK trafen: Krause (1); Hülsmeier (1); J. Glasneck (7); Hilbig (2); Kröger (4); M. Glasneck (1); Schallenberg (6); Reiser (5).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7618588?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35349%2F
Nachrichten-Ticker