Fußball: Kreisliga B Tecklenburg
Westfalia Westerkappeln guckt in die Röhre

Tecklenburger Land -

Schwarz-Weiß Lienen hat den Deckel drauf gemacht. Am Sonntag feierte das Team um Trainer Maik Horstkotte in Riesenbeck aus eigener Kraft die Meisterschaft in der Kreisliga B 1.

Montag, 27.05.2019, 17:08 Uhr aktualisiert: 28.05.2019, 16:43 Uhr
Faire Geste: Die Spieler von Westfalia Westerkappeln (blau-weiß gestreifte Trikots) gratulieren den Lienenern zum Aufstieg. Für die Westfaöia bleibt trotz des Last-Minute-Siegs gegen Riesenbeck III nur der zweite Platz.
Faire Geste: Die Spieler von Westfalia Westerkappeln (blau-weiß gestreifte Trikots) gratulieren den Lienenern zum Aufstieg. Für die Westfaöia bleibt trotz des Last-Minute-Siegs gegen Riesenbeck III nur der zweite Platz. Foto: Walter Wahlbrink

Der TSV Westfalia Westerkappeln guckt trotz seines 2:1-Sieges ebenfalls in Riesenbeck als Tabellenzweiter in die Röhre. In der B 2 stand der SV Dickenberg schon vor einer Woche als Meister und Aufsteger fest. Ein Relegationsspiel gibt es jetzt aber doch noch, allerdings geht es dabei um den Klassenerhalt. Da aus der A-Liga vier Mannschaften in die B-Liga absteigen, gibt es insgesamt fünf Absteiger aus B- in die C-Liga. Die beiden Drittletzten der B 1 (SV Dickenberg II) und B 2 (Preußen Lengerich) ermitteln dabei den fünften Absteiget. Die Lengericher sind durch die 2:4-Niederlage am Sonntag in Ladbergen noch auf Rang 14 abgerutscht. Damit droht den Preußen sogar das doppelte Abstiegs-Desaster.

In derB 2 gab es noch einmal reichlich Tore zu bestaunen. VelpeSüd unterlag Büren 2 mit 5:7, Leeden/Ledde verlor 3:5 in Recke. SF Lotte II verpasste durch das 1:1 in Riesenbeck die mögliche Vizemeisterschaft, die aber ohnehin bedeutungslos gewesen wäre. Ort und Termin des Abstiegs-Relegationsspiels stehen noch nicht fest.

Kreisliga B 1

Teuto Riesenbeck 4 -

SW Lienen 1:3

Die Lienener wirkten übernervös und leisteten sich im Spielaufbau viele Fehlpässe. In der Schlussphase mussten die 150 mitgereisten Lienener Fans sogar noch um den Sieg zittern. Für die umjubelte 1:0-Führung der Gäste sorgte Yannik Lunow (13.) mit dem 31.Saisontreffer nach einem genialen Zuspiel von Marc Andre Hoff in die Tiefe. In der 30. Minute kam Philip Winkler elfmeterreif zu Fall. Den Strafstoß verwandelte Louis Hawerkamp eiskalt zur 2:0-Führung. Die klare Führung sorgte auch nach dem Wechsel nicht für die nötige Sicherheit im Kombinationsspiel. In der 67.Minute hatten die Lienener Glück, als die Riesenbecker einen Foulelfmeter neben den Kasten setzten. In der 75. Minute verpasste Dominik Winkel die Entscheidung, als er nach einer flachen Hereingabe von Gerrit Neumann am Torhüter scheiterte. Der Anschlusstreffer nach einem Freistoß durch Henning Altepost per Kopfball (85.) sorgte noch einmal für knisternde Spannung. Für den erlösenden Siegtreffer sorgte Philip Winkler schließlich in der 90. Minute nach einem Konter auf glänzender Vorarbeit von Marc Andre Hoff. Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel bei den Schwarz-Weißen keine Grenzen. Nette Geste: nach Beendigung im Parallelspiel waren die Westerkappelner Spieler die ersten Gratulanten. Zurück in Lienen gab es noch eine spaßige Meisterkarawane durchs Dorf bis zum Sportplatz.

Tore: 0:1 Y. Lunow (30.), 0:2 Hawerkamp (FE 30.), 1:2 Altepost (85.), 1:3 P.Winkler (90.).

SW Lienen feiert, Westfalia Westerkappeln guckt in die Röhre

1/51
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink
  • Schwarz-Weiß Lienen sicherte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Teuto Riesenbeck 3 die Meisterschaft in der Kreisliga B2 und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A. Obwohl Westfalia Westerkappeln sein Spiel bei Riesenbecks Dritter zeitgleich 2:1 gewann, schauen die Westerkappelner als Zweiter in die Röhre, denn ein Aufstiegsspiel gibt es diesmal nicht. Trotzdem zeigten sich die Spieler als guter Verlierer und gratulierten den Schwarz-Weißen zum Aufstieg. Foto: Walter Wahlbrink

Teuto Riesenbeck 3 -

W. Westerkappeln 1:2

Die Westerkappelner berannten 90 Minuten das Riesenbecker Tor und taten sich im letzten Drittel unheimlich schwer. Dabei konnten sie nur selten einen finalen Pass kreieren. In der 22. Minute gingen die Westerkappelner durch ein Eigentor von Nico Kämmer in Führung. Die Riesenbecker gaben ihre defensive Haltung nicht auf und verteidigen weiter kompakt. Mit dem Ausgleich nach einem Konter (54.) durch Dimitri Beim war das Riesenbecker Konzept aufgegangen. Die Westerkappelner verschärften weiter den Angriffsdruck und kamen nun auch zu Chancen. In der 72. Minute verpasste Till Schönfeld nach einer Freistoßhereingabe per Kopfball um Haaresbreite den Führungstreffer. Schon drei Minuten später scheiterte Leon Fischer am Riesenbecker Torhüter Benedikt Wilmes. Mit dem 2:1 Führungstreffer per Handelfmeter in der 88. Minute durch Max Koslow (42. Saisontreffer) konnten die Westerkappelner plötzlich wieder auf den Aufstieg hoffen. Mit dem Jubel über die Lienener 3:1-Führung im Parallelspiel mussten sie jedoch alle Hoffnungen begraben und müssen in der neuen Saison einen weiteren Anlauf nehmen. Was die Mannschaft geleistet habe, sei schon toll“, lobte Westfaliacoach Markus Sparenberg. Lienen sei verdient Meister geworden, schließen hätten die Lienener beide Duelle gegen die Westfalia gewonnen.

Tore: 0:1 Kämmer (ET 22.), 1:1 Beim (54.), 1:2 Koslow (HE 88.).

Die B 2 im Stenogramm

BSV Leeden/Ledde 5:3Durch die Niederlage am Freitagabend in einer bis kurz vor Schluss offenen Partie rutschte der BSV noch auf Rang neun ab. 0:1 Oelgemöller (ET 13.), 1:1 Tenberg (15.), 1:2 Schuklz (16.), 2:2 Dresselhaus (48.), 3:2 Tenberg (75.), 4;2 Milke (79.), 4:3 Lammers 883.), 5:3 Dresselhaus (90.).SC VelpeSüd -SV Büren II 6:7Schon in den ersten 45 Minuten waren am Samstag neun Treffer gefallen. Da führte Velpe mit 5:4. Im zweiten Durchgang drehten die Gäste die Partie. in der Nachspielzeit. Velpe ist am Ende Vierter. 0:1 Santoro (14.), 0:2 Riehemann (17.), 1:2 Hinterberg (20.), 2:2 Hindersmann (26.), 3:2 Hinterberg (29.), 3:3 Riehemann (32.), 3:4 Schönfeld (35.), 4:4 Hiunterberg (37.), 5:4 Hindersmann (41.), 6:4 Teepe (65.), 6:5 Schönfeld (87.), 6:6 Bozko (90.+2), 6:7 Riehemann (90.+3).T. Riesenbeck II -SF Lotte U 23 1:1Bis zur 90. Minute führten die Sportfreunde mit 1:0. Dann gelang den Gastgebern, die seit der 75. Minute nach einer Roten Karte in Unterzahl agierten mussten. doch der Ausgleich. Damit verteidigte Teuto Rang zwei. 0:1 Haustermann (15.), 1:1 Varelmann (90.).VfL Ladbergen II -Pr. Lengerich II 4:2Die Lengericher führten nach gut einer Stunde mit 2:0. Dann riss der Faden und Ladbergen drehte das Spiel. Die Preußen müssen damit ein Jahr nach dem A-Ligaabstieg in die Relegation um den Ligaverbleib. Ladbergen beseitigte mit dem Sieg letzte Zweifel. 0:1 Guttek (10.), 0:2 Schroth (63.), 1:2/2:2 Oertel (66./67.), 3:2 Heinemann (71.), 4:2 Gorzalnik (79.).

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6645483?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35350%2F
Nachrichten-Ticker