Fußball: Regionalliga West
SF Lottes Trainer Ismail Atalan muss weiter mit extrem kleinem Kader arbeiten

Lotte -

Die neuen Dauerkarten für die kommenden Saison können ab sofort geordert werden. Auch für die Saisoneröffnung am Sonntag mit dem Testspiel gegen Werder Bremens U23 ist alles vorbereitet. Der Kader der Sportfreunde Lotte ist aber noch lange nicht komplett und umfasst derzeit nur 16 Spieler.

Mittwoch, 17.07.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 17.07.2019, 21:31 Uhr
SF Lottes Trainer Ismail Atalan schaut sich unentwegt nach Neuzugängen um, wirklich viel tut sich aber nicht
SF Lottes Trainer Ismail Atalan schaut sich unentwegt nach Neuzugängen um, wirklich viel tut sich aber nicht Foto: Mrugalla

Fünf Neuzugänge möchte Trainer Ismail Atalan möglichst noch verpflichten. Sollte es bis zum Saisonstart am 28. Juli gegen TuS Haltern nicht klappen, dann bis spätestens Ende der Transferperiode am 1. September. Das allerdings gestaltet sich nicht so einfach. Nach dem Abstieg sind die wirtschaftlichen Möglichkeiten am Autobahnkreuz arg geschrumpft. Die Sportfreunde gehören, was den Etat angeht, zur unteren Hälfte der Tabelle in der Regionalliga.

Da der Verein mit Danny Breitfelder und Noah Awassi nicht mehr plant, gehören dem Kader derzeit 14 Spieler und zwei Torhüter an. Keeper Norman Quindt aus dem letztjährigen Kader, bei dem es zunächst nach einer Vertragsverlängerung ausgesehen hatte, hat den Verein mittlerweile verlassen. Und auch bei Defensiv-Allrounder Michael Schulze sieht es eher danach aus, dass es keine gemeinsame Zukunft gibt. Seit Wochen verhandelt der derzeit verletzte 30-Jährige mit dem Verein. Und es scheint sich wohl auch keine Einigung anzubahnen. Eigentlich sollten in dieser Woche weitere Neuzugänge vorgestellt werden. Da sich da aber nichts tut, muss Ismail Atalan weiter mit einem extrem schmalen Kader arbeiten. Und das ist hinsichtlich des in bereits zehn Tagen anstehenden Saisonstarts alles andere als optimal.

Geplant ist indes die offizielle Saisoneröffnung am kommenden Sonntag, 21. Juli, ab 12 Uhr im Sportpark am Autobahnkreuz. Neben zahlreichen Events wie Elfmeterschießen, Speed-Check, Torwandschießen, Trikotpräsentation und der Mannschaftsvorstellung, dürfen sich die Fans auf ein Testspiel gegen die U23 des SV Werder Bremen (Anstoß 14 Uhr) freuen. Der Eintritt ist frei.

Ab sofort sind auch die Dauerkarten für die Saison 2019/20 erhältlich. Bereits bestellte Tickets können abgeholt werden oder werden auf Wunsch per Post zugestellt. Im Vergleich zum Preis der Einzelkarten lassen sich rund 20 Prozent sparen. Alle bisherigen Dauerkarteninhaber haben bis einschließlich sieben Tage vor dem ersten Heimspiel ein Anrecht auf ihren angestammten Platz.

Neue Dauerkarten können in der Geschäftsstelle der Sportfreunde Lotte bestellt werden. Alternativ kann das Dauerkartenbestellformular per E-Mail an huesmann@sf-lotte.de oder per Fax an 05404/95671129 gesendet werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6786457?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35350%2F
Über 30 Grad am Wochenende erwartet
Wetterprognose für das Münsterland: Über 30 Grad am Wochenende erwartet
Nachrichten-Ticker