Fußball: Regionalliga West
SF Lotte holt Keeper Jonas Brammen

Lotte -

Die Sportfreunde Lotte haben wieder einen zweiten Torwart. Seit der Erkrankung von Alexander Eiban war Jhonny Peitzmeier der einzige Mann für den Platz zwischen den Pfosten. Jetzt kommt doch endlich eine Neuer.

Donnerstag, 23.01.2020, 17:44 Uhr aktualisiert: 23.01.2020, 17:52 Uhr
Jonas Brammen, hier am Samstag beim Testspiel in Tecklenburg, hat SF Lottes Verantwortliche überzeugt.
Jonas Brammen, hier am Samstag beim Testspiel in Tecklenburg, hat SF Lottes Verantwortliche überzeugt. Foto: Manfred Mrugalla

Und es tut sich doch etwas in Lotte. Die Sportfreunde Lotte haben Jonas Brammen , wie kürzlich Manfred Wilke , sportlicher Leiter des Regionalligisten, gegenüber unserer Zeitung bereits andeutete, unter Vertrag genommen. Das teilte der Club gestern Nachmittag in einer Pressemitteilung Der 22-Jährige Torhüter war zuletzt für den Oberligisten 1. FC Kaan-Marienborn aktiv.

Ausgebildet wurde der 1,88 Meter große Keeper in der U 17 sowie der U 19 des SC Paderborn. Für Paderborn bestritt Brammen ein Spiel in der 3. Liga und 35 Partien in der Oberligamannschaft. Im Sommer 2017 schloss er sich dem FC Gütersloh an, ehe er ein Jahr später zum früheren Regionalligisten 1. FC Kaan-Marienborn wechselte. Hier löste Brammen in der vergangenen Woche seinen Vertrag auf.

Beim 2:2-Remis im letzten Testspiel der Sportfreunde am vergangenen Samstag in Tecklenburg gegen den Nord-Regionalligisten VfB Oldenburg spielte Brammen in der ersten Halbzeit und zeigte eine ansprechende Leistung. Auch im Training überzeugte er die Verantwortlichen in Lotte.

„Mit Jonas bekommen wir einen guten Keeper, der trotz seines noch jungen Alters schon reichlich Erfahrung mitbringt und mit seinen fußballerischen Fähigkeiten sehr gut zu uns passt“, wird Sportfreunde-Trainer Ismail Atalan in der Pressemitteilung des heimischen Regionalligisten zitiert. Und der Neue fühlt sich in Lotte gut aufgenommen. „Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, dass wir in der Restsaison möglichst erfolgreich sind“, sagte Brammen nach der Vertragsunterschrift. Damit haben die Sportfreunde am morgigen Samstag (14 Uhr beim VfB Homberg) zum Wiederbeginn der Rückrunde der Regionalliga West wieder einen „echten“ zweiten Torwart auf der Bank. Denn dort dürfte der Neue wohl zunächst Platz nehmen, wie Atalan auf Anfrage bestätigte. Jhonny Peitzmeier bleibt somit vorerst die Nummer eins.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7213806?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35350%2F
Nachrichten-Ticker