2. Liga: „Geisterspiel“ heute Abend bei Arminia Bielefeld
Was macht der VfL Osnabrück aus seiner Außenseiterrolle?

Osnabrück -

Die Rollen sind klar verteilt, wenn der VfL Osnabrück am Freitagabend zum „Geisterspiel“ bei Zweitliga-Spitzenreiter Arminia Bielefeld antritt. Gibt es überhaupt Anhaltspunkte dafür, dass die Osnabrücker für eine Überraschung sorgen könnten?
Donnerstag, 12.03.2020, 20:28 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 12.03.2020, 20:28 Uhr
Anas Quahim (re.) könnte im Osnabrücker Gastspiel bei Arminia Bielefeld heute Abend wieder in die Startformation des VfL rücken.
Anas Quahim (re.) könnte im Osnabrücker Gastspiel bei Arminia Bielefeld heute Abend wieder in die Startformation des VfL rücken. Foto: dpa
Es sind spezielle Zeiten – und es sind keine Vorzeichen, unter denen es den Profis des VfL Osnabrück leicht fallen dürfte, in gewohnter Routine alle Energie auf die Partie bei Arminia Bielefeld in der 2. Fußball-Bundesliga zu bündeln.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7324811?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35350%2F
Nachrichten-Ticker