Fußball: SF Lotte
Imke Wübbenhorst im Interview: „Kein Risiko, eine Frau als Trainer einzustellen“

Lotte -

Seit etwas mehr als einer Woche ist Imke Wübbenhorst Trainerin des Regionalligisten Sportfreunde Lotte. Die 31-jährige angehende Fußballlehrerin, die mit als erste Trainerin einer Oberliga-Mannschaft bundesweit bekannt wurde, spricht im Interview über ihren Traum, ihre Zweifel und ihre Ausbildung. Von Christoph Schillingmann
Freitag, 24.04.2020, 10:05 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 24.04.2020, 10:05 Uhr
Fußball: SF Lotte: Imke Wübbenhorst im Interview: „Kein Risiko, eine Frau als Trainer einzustellen“
Imke Wübbenhorst lieferte den Fußballspruch des Jahres und erhielt einen Preis: "Ich bin Profi. Ich stelle nach Schwanzlänge auf." Foto: dpa
Frau Wübbenhorst, nach Inka Grings sind Sie die zweite Frau, die einen Trainerposten in der Regionalliga der Männer übernommen hat. Glauben Sie, dass es in der Zukunft mehr Trainerinnen auf diesem oder gar höherem Niveau geben wird? Wübbenhorst: Ja, warum nicht? Es steht und fällt natürlich damit, wie es läuft.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7382646?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35350%2F
Nachrichten-Ticker