Fußball: Bezirksliga-Junioren am Wochenende im Einsatz
Preußens Nachwuchs in Gievenbeck gefordert

Tecklenburger Land -

Spannend geht es auch an diesem Wochenende wieder im Fußball zu. Bei den überkreislichen Teams stehen die SF Lotte und Preußen Lengerich im Blickpunkt.

Donnerstag, 10.09.2020, 18:30 Uhr aktualisiert: 11.09.2020, 18:18 Uhr
Preußens C-Junioren (am Ball) müssen am Samstag beim 1. FC Gievenbeck antreten.
Preußens C-Junioren (am Ball) müssen am Samstag beim 1. FC Gievenbeck antreten. Foto: ww

In der Fußball-Bezirksliga der A-Junioren steht am zweiten Spieltag das Top-Spiel zwischen der Ibbenbürener SV und Greven 09 im Blickpunkt. Die B-Junioren des TuS Recke wollen gegen Emsdetten 05 ein gelungenes Heimdebüt feiern. In der C-Junioren Bezirksliga will der SC Preußen Lengerich beim FC Gievenbeck 2 den zweiten Saisonsieg einfahren. Die C-Junioren der SF Lotte feiern beim SC Altenrheine Bezirksliga-Premiere.

A-Junioren-Bezirksliga

GW Nottuln –

SF Lotte

Für SFL-Coach Marko Tredup war der 4:2-Sieg gegen die ISV nur ein kleiner Schritt zu einem gelungenen Saisonstart. „Ob wir einen guten Saisonstart erwischen, wird sich erst nach vier, fünf Spieltagen zeigen“, bleibt er zunächst bescheiden. „Wir haben mit unseren Qualitäten im Abschluss gegen die ISV das Spiel entschieden und waren sehr effektiv. Wir haben im Spielaufbau aber auch noch Entwicklungspotenzial und wollen uns weiter verbessern“, sagt Tredup. Die Nottulner vermag er nicht einzuschätzen.

C-Junioren-Bezirksliga

SC Altenrheine –

SF Lotte

Beide Teams hatten am ersten Spieltag frei und haben weiter getestet. Dabei bekamen die SF Lotte nach dem 4:1-Sieg gegen den Bezirksligisten JSG Wallenhorst/Lechtingen mit einer 0:4-Schlappe gegen VfL Theesen 2 einen gehörigen Dämpfer. Dennoch ist SFL-Coach Andreas Schüttpelz von einer gelungenen Bezirksliga-Premiere am Samstag in Altenrheine fest überzeugt. Schließlich kann er mit acht Neuzugängen aus dem Vollen schöpfen.

FC Gievenbeck 2 –

Preußen Lengerich

Bei den Lengericher Preußen herrschte am vergangenen Samstag nach dem knappen 1:0-Sieg gegen den VfL Billerbeck große Erleichterung über den gelungenen Saisonstart. Die gezeigte Leistung lässt aber einige Fragen offen. SCP-Coach Dominic Dohe war mit dem Kombinationsspiel seiner Mannschaft überhaupt nicht zufrieden. Dabei traf sein Team auf eines der schwächsten Mannschaften der Liga. Ein Grund für den holprigen Start war sicher auch die Verletzten-Misere. Fünf etatmäßige Stammspieler kann sein Team auch nur schwer ersetzen. In Gievenbeck hofft Preußens Coach auf einige Rückkehrer. Die Reserve des 1. FC Gievenbeck kassierte zum Auftakt beim Meisterschaftsfavoriten Warendorfer SU eine 0:5 Niederlage und ist nur schwer einzuschätzen.

D-Junioren-Bezirksliga

Vorwärts Wettringen –

SF Lotte

Lottes Youngsters sind mit einem überzeugenden 3:0-Sieg gegen Borghorst in die neue Saison gestartet. Sie wollen den Schwung am Samstag in Wettringen mitnehmen. SFL-Coach Sven Westerhus war von der Spielanlage seiner Elf begeistert. „Wir haben aus der Abwehr heraus toll kombiniert und viele Chancen erarbeitet. Diese starke Leistung wollen wir nun bestätigen“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7577116?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35350%2F
Nachrichten-Ticker