Regionalliga West: Sportfreunde Lotte gegen U 23 von Fortuna Düsseldorf unter Zugzwang
Strategie für weniger Fehler gefragt

Lotte -

Nächstes Heimspiel für die Sportfreunde Lotte, nächste Chance, der Nichtabstiegszone ein Stück näherzukommen. Allerdings wartet ein hartes Stück Arbeit auf das Team von SF-Trainer Andy Steinmann. Im Hinspiel gegen die U 23 von Fortuna Düsseldorf wurden die Sportfreunde mit 0:6 auseinandergenommen. Am Samstag wollen sie zeigen, dass sie es besser können. Von Heiner Gerull
Freitag, 19.02.2021, 18:35 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 19.02.2021, 18:35 Uhr
Im Hinspiel gingen Lottes Leon Demaj, hier gegen Fortunas Felix Könighaus (Nr. 14), und die Sportfreunde bei strömendem Regen in Düsseldorf mit 0:6 unter.
Im Hinspiel gingen Lottes Leon Demaj, hier gegen Fortunas Felix Könighaus (Nr. 14), und die Sportfreunde bei strömendem Regen in Düsseldorf mit 0:6 unter. Foto: Mrugalla
Es sind schon aufregende Zeiten, die Andy Steinmann in diesen Tagen durchlebt. Es wurde fleißig gezimmert, gewerkelt und gestrichen im Heim des 36-Jährigen, um Platz zu schaffen für den mittlerweile stündlich erwarteten Nachwuchs. Doch neben Hausrenovierung und Vaterfreuden beschäftigte den Trainer der Sportfreunde Lotte auch das Heimspiel seiner Mannschaft gegen die U 23 von Fortuna Düsseldorf am Samstag. Keine Frage – ein Sieg wäre ein schönes Geschenk, das das Glück der jungen Familie abrunden würde. Steinmann ist sicher, dass seine Mannschaft die Erinnerungen an das Hinspiel, das 0:6 verloren wurde, aus den Köpfen bekommen hat.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7829032?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35350%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7829032?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35350%2F
Nachrichten-Ticker