Sportfreunde wollen auf dem 1:1 gegen Fortuna Düsseldorf aufbauen
Ein Punkt für die Seele

Lotte -

Tabellarisch half der Punkt, den die Sportfreunde Lotte gegen die U 23 von Fortuna Düsseldorf am Samstag verbuchte,, nicht entscheidend weiter. Doch in anderer Hinsicht war der Zähler Gold wert. Von Heiner Gerull
Montag, 22.02.2021, 18:24 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 22.02.2021, 18:24 Uhr
Um in der Regionalliga zu bleiben, müssen die Sportfreunde auch schon mal dort hingehen, wo es wehtut. Das demonstriert Lottes Angreifer Conrad Azong in dieser Szene.
Um in der Regionalliga zu bleiben, müssen die Sportfreunde auch schon mal dort hingehen, wo es wehtut. Das demonstriert Lottes Angreifer Conrad Azong in dieser Szene. Foto: Rolf Grundke
Lottes 1:1 gegen die U 23 von Fortuna Düsseldorf – rechnerisch hat der Punkt die Sportfreunde nicht entscheidend weitergebracht. Doch zumindest in einer Hinsicht tat das Unentschieden gut. Es war ein Punkt für die Seele – ein Teilerfolg, der den Sportfreunden das Gefühl vermitteln sollte, auch gegen Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel nicht chancenlos zu sein. „In dieser Hinsicht hat uns das Ergebnis gutgetan. Das hat man heute auch im Training gespürt“, sagt Trainer Andy Steinmann.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7832948?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35350%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7832948?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35350%2F
Nachrichten-Ticker