Lüdinghausen
„Handball auf hohem Niveau“

Mittwoch, 13.08.2008, 23:08 Uhr

-erh- Senden. Der ASV Senden richtet am Samstag zum vierten Mal den „ Klaupi Cup“ für Jugendhandball-Mannschaften aus. „Wir haben von allen Teams die Teilnahmezusage“, erwartet Abteilungsleiter Jochen Jungblut keine Absagen. Die Organisation haben die Alten Herren der Handballabteilung übernommen. Mit dem Cup wird an den langjährigen Abteilungsleiter Klaus Pintaske erinnert.

Das Turnier wird am Samstag (16. August), um 9.30 Uhr von Jochen Jungblut und dem stellvertretenden Bürgermeister Rolf Schwietering in der Steverhalle eröffnet. Der Spielbetrieb beginnt um 10 Uhr in den Hallen im Sportpark.

Bei den C-Junioren (Jahrgänge 94/95) – gespielt wird in der Steverhalle – messen sich sechs Teams aus den Bezirksligen. Titelverteidiger ist die Vertretung der GWD Minden . Neben Gastgeber ASV Senden treten TUSEM Essen, HSG Handball Lemgo, TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck und der TV Emsdetten im Modus „Jeder gegen Jeden“ gegeneinander an. Die Spielzeit beträgt 25 Minuten. Der Gewinner erhält neben einem Pokal auch 20 Freikarten für das Cabrio-Bad.

Bei den B-Junioren (Jahrgänge 92/93) starten acht Teams in zwei Vierer-Gruppen. In der Gruppe A spielen ASV Senden, SG Ohligs, TV Emsdetten und GWD Minden 2; in der Gruppe B TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck, GWD Minden 1, TV Friesen Telgte und HSG Handball Lemgo. Hier wird jeweils 20 Minuten in der „Alten Halle“ gespielt. Die beiden Erstplatzierten erreichen die Halbfinals; die übrigen vier Mannschaften spielen im Überkreuzvergleich um die Plätze 5 bis 8. Das Finale ist für 18.35 Uhr vorgesehen. 2007 gewann GWD Minden 1.

Sechs Mannschaften haben für das Turnier der A-Junioren (Jahrgänge 90/91) in der „Neuen Halle“ gemeldet: Titelverteidiger GWD Minden, Gastgeber ASV, TV Emsdetten, SG Solingen, TUSEM Essen und TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck.

„Es ist gelungen, ein Turnier mit Jugendmannschaften auf hohem Niveau zu etablieren“, freut sich Jungblut auf die vierte Auflage des Cups. Gerade kurz vor dem Saisonstart nutzten Teams diese Möglichkeit zur Spielpraxis gerne.

Der Eintritt ist frei.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/479308?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F715796%2F715806%2F
Die Eurobahn ist wieder in der Spur
Ein Zug der Eurobahn auf der einspurigen Strecke Münster-Lünen. Gerade hier hatte das Eisenbahnunternehmen bei vielen Kunden für Unmut gesorgt.
Nachrichten-Ticker