Lüdinghausen
Gesunde Mischung aus Ehrgeiz und Spaß

Montag, 29.12.2008, 05:12 Uhr

-chh- Ascheberg . Kurz bevor es beim Fußball-Hallenturnier um den Davert-Pokal ernst wird, stand am vergangenen Samstag beim TuS Ascheberg der Spaß im Vordergrund. Beim vierten vereinsinternen „ Winterkick “ zeigten sowohl Jung als auch Alt ihr Können.

43 Aktive aus der A-Jugend, den Altherren und den drei Seniorenteams nutzten die Gelegenheit, um mal wieder in der Halle zu kicken. Die Teilnehmer wurden in sechs Teams eingeteilt, die nach dem Modus jeder gegen jeden den Sieger ermittelten. Durch die gemischten Mannschaften erhoffte sich der TuS einen größeren Zusammenhalt zwischen den verschiedenen Teams.

Auch wenn der Spaß die Hauptsache war, waren alle Sportler ehrgeizig und wollten unbedingt gewinnen. Dennoch gab es kein überhartes Einsteigen, das Turnier ging ohne Verletzungen über die Bühne.

Nach drei Stunden Spielzeit und 18 Partien mit 45 Toren stand das Siegerteam fest. Die achtköpfige Mannschaft, bestehend aus Bernd Daldrup , Christian Hesselmann , Carsten Olbrich, Matthias Rohlmann, Dirk Hollenhorst, Oliver Olbrich, Volker Dortmann und Oliver Gellenbeck, gewann mit fünf Siegen aus sechs Partien. Das von Marc Reckel und David Falke angeführte Team musste sich der Siegertruppe nur um einen Punkt geschlagen geben. Auch auf den weiteren Plätzen lag das Feld dicht beieinander: Die Mannschaften auf den Rängen drei bis sechs trennte lediglich ein Zähler.

Zu Beginn hatte jeder Sportler zwei Euro Teilnahmegebühr bezahlt. Das Geld wird zur Finanzierung des Kunstrasenplatzes eingesetzt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/387184?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F715796%2F715797%2F
Neuer Plan gegen alte Probleme
Viele Klinikärzte fühlen sich überlastet. Dazu trägt auch der Fachkräftemangel an deutschen Krankenhäusern bei.
Nachrichten-Ticker