Lüdinghausen
Frage am Freitag

Bezirk Lüdinghausen - Am heutigen Freitag starten die A-Jugendfußballer in die neue Saison der Kreisliga A. Wie lautet das Saisonziel und wer sind die Titelfavoriten, lautet die zweigeteilte Frage am Freitag an die Trainer...

Freitag, 28.08.2009, 06:08 Uhr

Bezirk Lüdinghausen - Am heutigen Freitag starten die A-Jugendfußballer in die neue Saison der Kreisliga A. Wie lautet das Saisonziel und wer sind die Titelfavoriten, lautet die zweigeteilte Frage am Freitag an die Trainer.

Thomas Franke ( Union Lüdinghausen ): Wir wollen zumindest unter die ersten Fünf kommen. Favoriten gibt es einige - vor allem Ascheberg und Werne. Olfen und Alstedde zähle ich auch noch dazu.

Lars Müller (VfL Senden): Oben mitspielen ist unser Ziel. Ein Aufstieg wird in diesem Jahr noch nicht in Frage kommen, weil viele Jungs in diesem Jahr erst aus der B-Jugend gekommen sind. Wegen der ständigen Wechsel sind Favoriten schwer zu benennen. Aber der Werner SC hat eine gute Jugendarbeit, ebenso wie Union Lüdinghausen.

Günter Völkel (Fortuna Seppenrade): Wir wollen am Ende der Saison um Platz zehn stehen. Unser Kader ist relativ klein, sodass ich ihn oft mit jüngeren Spielern werde aufstocken müssen. Zu den Favoriten gehören Lüdinghausen und der Werner SC. Alstedde scheint auch nicht schlecht zu sein.

Raimund Schöpe (TuS Ascheberg): Unser Ziel sollte es sein, unter den ersten Fünf zu landen. Ich bin überzeugt, dass wir das auch schaffen. Meine Favoriten sind der Werner SC und Blau-Weiß Alstedde.

Hans-Peter Bregulla (BW Ottmarsbocholt): Platz neun oder zehn würde ich für uns als Erfolg werten. Wir haben eine recht junge Mannschaft, weil ich unseren Kader mit B-Junioren aufstocken muss. Favoriten sind TuS Ascheberg und Blau-Weiß Alstedde.

Bernd Runde (Werner SC): Wir wollen unter die ersten Vier. Obwohl von der alten A-Jugend fast alle Spieler in den Seniorenbereich gewechselt sind, glaube ich schon, dass wir oben mitspielen werden. Geheimfavorit ist für mich Alstedde. Auch Senden wird ein ernstes Wörtchen mitreden.

Markus van Dunderen (SuS Olfen): Es wird schwer, aber wir wollen oben mitspielen. Platz sechs ist wohl realistisch. Der Werner SC soll sehr stark sein. Weitere Favoriten sind für mich Union Lüdinghausen, BV Selm, die Reserve des SV Herbern und TuS Ascheberg.

Sascha Brune (Nordkirchen/Capelle): Unser Saisonziel ist schwer einzuschätzen, weil wir viele neue Leute und viele Abgänge haben. Aber ich denke, wir werden am Saisonende zwischen den Plätzen fünf und acht stehen. Meine Favoriten sind der Werner SC und Union Lüdinghau sen. -chrb-

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/456127?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F715759%2F715769%2F
Nachrichten-Ticker