Lüdinghausen
Premiere war ein voller Erfolg

Mittwoch, 14.09.2011, 07:30 Uhr

Lüdinghausen - Ralf Hönicke , Fußball-Jugendleiter von Union Lüdinghausen , bezeichnete ihn als „eine Art Pilotprojekt“, insbesondere die jüngsten Mitglieder von Union Lüdinghausen haben ihn gleich super angenommen: Den gesamten vergangenen Samstag über fand auf dem Lüdinghauser Westfalenringstadion zum ersten Mal der „Tag des Union-Fußballs“ statt. Dabei stand natürlich der Spaß im Vordergrund.

Eingeladen zu dieser Veranstaltung waren von den Junioren über die Senioren bis hin zu den Altherren alle Fußballer, die sich zum SC Union bekennen. Der Tag war eingebettet in den ganz normalen samstäglichen Fußballalltag in Lüdinghausen: Parallel zu den angebotenen Aktivitäten wie zwei Soccer-Courts, einer Schussgeschwindigkeits-Messanlage, einem Fahrradparcours der Verkehrswacht Coesfeld, einem Tauzieh-Wettbewerb sowie diversen Ballspielen und Schwungtuchaktionen fanden zehn Heimspiele von Union-Jugendmannschaften statt.

Jugendleiter Hönicke sah in dem Tag ein gemeinsames Füreinander und Miteinander: „Es war eine Einladung zu sehen, wie viele Gleichgesinnte sich in den 29 Mannschaften die ganze Woche über auf dem Sportgelände tummeln.“ Für die erste Auflage des „Tag des Union-Fußballs“ sei die Resonanz zufrieden- stellend gewesen. Daher soll sich die Veranstaltung langfristig im Union-Veranstaltungskalender etablieren und zukünftig am ersten Samstag nach den Sommerferien wiederholt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/210947?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F715660%2F715668%2F
Nachrichten-Ticker