Badminton: Quali für die DM
Union-Jugend wird Westdeutscher Vizemeister

Lüdinghausen -

Das Badminton-Jugendteam des SC Union Lüdinghausen wurde in Hövelhof Westdeutscher Vize-Mannschaftsmeister und qualifizierte sich für die Deutsche Meisterschaft. Dabei spielte der Nachwuchs mit wechselndem Personal – wegen der Abi-Paukerei.

Mittwoch, 13.04.2016, 13:04 Uhr

Den westdeutschen Vizetitel für den SC Union Lüdinghausen errangen (stehend von links) Robin Victor, Yvonne Li, Lea Timpeltey, Maike Pällmann, Paula Jünemann und Gregor Kiehl sowie (kniend von links) Till Evers, Timon Vogt, Florian Kneilmann, Jan Kemper, Nico Nürnberger und Mathis Neuhäuser.
Den westdeutschen Vizetitel für den SC Union Lüdinghausen errangen (stehend von links) Robin Victor, Yvonne Li, Lea Timpeltey, Maike Pällmann, Paula Jünemann und Gregor Kiehl sowie (kniend von links) Till Evers, Timon Vogt, Florian Kneilmann, Jan Kemper, Nico Nürnberger und Mathis Neuhäuser. Foto: SC Union Lüdinghausen

Das Abitur! Die Prüfungsklausuren , die derzeit tausende Schüler beschäftigen, würfelten auch das Badminton-Jugendteam von Union 08 Lüdinghausen bei den Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften kräftig durcheinander. Trotz aller Schwierigkeiten: Das Team qualifizierte sich am vergangenen Wochenende überraschend als Westdeutscher Vizemeister für die Deutschen Meisterschaften, die im Mai in Regensburg ausgetragen werden. „Das war nichts für schwache Nerven“, berichtete Teambetreuer Ralf Kemper.

Bis zuletzt bastelte er an einem schlagkräftigen Kader, um bei den „Westdeutschen“ in Hövelhof bestehen zu können. Allerdings hatte er auch großes Verständnis dafür, dass die eigentlichen Spitzenspieler im Team – Jan Kemper , Florian Kneilmann, Yvonne Li und Maike Pällmann – am Samstagmorgen zunächst zu Hause blieben. Das Lernen für die Klausuren hatte Vorrang. Doch das restliche Team schlug sich prächtig.

Zunächst erkämpfte es sich überraschend ein 4:4 gegen den favorisierten FC Langenfeld. „Das war schon sehr stark“, freute sich Kemper. Als im zweiten Gruppenspiel die Reserve des starken Gastgebers Hövelhof mit 6:2 bezwungen wurde, stand fest, dass die Mannschaft im abschließenden Gruppenspiel gegen den übermächtigen BC Beuel unbedingt einige Spiele gewinnen musste, um den zweiten Gruppenplatz zu erreichen und damit ins Halbfinale einzuziehen. So rissen sich kurzfristig Jan Kemper und Maike Pällmann vom Schreibtisch los, verstärkten das Team im letzten Gruppenspiel und sorgten für zwei Spielgewinne, die im Vergleich mit Langenfeld zum zweiten Gruppenplatz reichten. Im Halbfinale spielte Union am Sonntagmorgen gegen den Gastgeber und großen Turnierfavoriten Hövelhof. Ein Sieg war nötig, um ins Endspiel einzuziehen und auch, um sich für die „Deutsche“ zu qualifizieren. Dafür rissen sich alle Abiturienten kurzfristig los, sogar Bundesligaspielerin Yvonne Li. In stärkster Aufstellung lieferte Union einen packender Kampf. Jan Kemper und Florian Kneilmann siegten im ersten Doppel knapp in drei Sätzen, während Till Evers und Timon Vogt das zweite Doppel knapp verloren. Chancenlos waren Paula Jünemann und Maike Pällmann im Damendoppel gegen die amtierenden Deutschen Meisterinnen. Doch in den Einzelspielen drehten die Lüdinghauser richtig auf. Li siegte klar, auch Kemper zeigte eine starke Leistung und gewann das erste Einzel. Kneilmann machte es spannend und setzte sich mit 22:20 im dritten Satz durch. Und der während des gesamten Turniers bärenstarke Robin Victor holte mit einem Sieg im dritten Einzel den fünften und entscheidenden Punkt.

Weil dann wieder das Abi Vorrang hatte, durften alle Prüflinge nach dem Triumph im Halbfinale wieder nach Hause fahren. So ging das Finale gegen den BC Beuel klar verloren. Den Ehrenpunkt holte Timon Vogt mit einem Sieg im zweiten Einzel.

Für Union spielten Gregor Kiehl, Timon Vogt, Jan Kemper, Florian Kneilmann, Till Evers, Robin Victor, Nico Nürnberger, Mathis Neuhäuser, Paula Jünemann, Lea Timpeltey, Yvonne Li und Maike Pällmann.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3927306?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F4846095%2F4846104%2F
Nachrichten-Ticker