Laufen
Der 16. Stadtfestlauf Lüdinghausen kann kommen

Lüdinghausen -

Die Rahmenbedingungen haben die Organisatoren des 16. Stadtfestlaufs fast komplett abgesteckt. Auch die durch Umbaumaßnahmen veränderte Streckenführung ist so gut wie endgültig beschlossen.

Donnerstag, 13.07.2017, 05:07 Uhr

Die Vorbereitungen für den 16. Stadtfestlauf in Lüdinghausen sind abgeschlossen. Bernd Jakob, Tobias Gerwin und Dr. Martin Dabrowski (v.l.) präsentieren das Plakat. 
Die Vorbereitungen für den 16. Stadtfestlauf in Lüdinghausen sind abgeschlossen. Bernd Jakob, Tobias Gerwin und Dr. Martin Dabrowski (v.l.) präsentieren das Plakat.  Foto: Anne Eckrodt

Die Vorbereitungen für den 16. Stadtfestlauf sind abgeschlossen. Auch die letzten offenen Planstellen sind abgehakt. So stellten die Organisatoren das Plakat vor und schalteten die neue Homepage frei. „Die ersten Anmeldungen sind über das Onlineformular bereits eingegangen“, sagt Dr. Martin Grabowski . Auch den wichtigsten Punkt, die Streckenführung haben die Macher abgesteckt.

Die Läufer müssen sich notgedrungen auf neue Wege einstellen. Die Baumaßnahmen zur Umgestaltung der Bereiche zwischen den Burgen Vischering und Lüdinghausen werden zum Lauf am 15. September nicht abgeschlossen sein. Die neue Strecke wird im wesentlichen auf den dann fertiggestellten Straßen und Wege verlaufen, also um Burg Lüdinghausen und dem St. Antonius-Gymnasium. „Die Stadt unterstützt uns und hat versprochen, dass diese Bereiche nutzbar sein werden. Die Klosterstraße wird dann die Grenze sein“, so Grabowski.

Zu Ende August ist ein amtlicher Vermesser bestellt, der die Laufstrecke auf genau 2,5 Kilometer festsetzt. Dies ist nötig, da der Stadtfestlauf für FLVW-Ranglisten zählt. 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5005659?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F
Nachrichten-Ticker