Badminton: Jugendturniere
Drei erste Plätze für Union-Nachwuchs bei German-Young-Masters

Lüdinghausen -

Die Kinder und Jugendlichen des SC Union Lüdinghausen haben auf Landes- wie auf Bundesebene ganz schön abgeräumt.

Mittwoch, 25.04.2018, 20:04 Uhr

Für Lüdinghausen in Waghäusel erfolgreich (v.l.): Leon Kaschura, Aylia Vogt und Linus Emmerich.
Für Lüdinghausen in Waghäusel erfolgreich (v.l.): Leon Kaschura, Aylia Vogt und Linus Emmerich. Foto: Union

Auf zwei Turnieren machte am Wochenende der Badminton-Nachwuchs des SC Union Lüdinghausen auf sich aufmerksam. Beim Young-Masters-Turnier in Leverkusen siegte Juna Bartsch deutlich und ohne Satzverlust in der Altersklasse U 9. Julika Block verpasste das Siegerpodest knapp und wurde Vierte. Bartsch führt auch die Gesamtwertung der fünfteiligen Serie an, Block ist aktuell Sechste. Damit sind beide für das NRW-Finale am kommenden Wochenende in Gelsenkirchen qualifiziert.

Linus Emmerich, Leon Kaschura und Aylia Vogt, die diese Hürde bereits zuvor genommen hatten, nahmen am zweiten Turnier der German-Young-Masters-Serie in Waghäusel (Baden-Württemberg) teil. Und das mit riesigem Erfolg. Emmerich gewann sensationell in der Altersklasse U 10 gewinnen. An Position acht gesetzt, schaltete er gleich fünf vor ihm gesetzte Spieler aus. Ohne Satzverlust spielte er sich bis ins Finale vor und siegte dort glatt mit 21:18 und 21:14 gegen Joshua Thottungal (BC Hövelhof). Vereinskamerad Kaschura siegte in seinen Vorrunden-Spielen ebenfalls deutlich und wurde am Ende Fünfter. Gemeinsam siegten beide im Doppel (U 11).

Vogt (gleiche Altersklasse) und Partnerin Fiona Habeck (BC Lörrach-Brombach) erreichten in Waghäusel ebenfalls ohne Probleme das Hauptfeld, wo sie sich im Halbfinale in einem wahren Drei-Satz-Krimi mit 22:20 in der Verlängerung durchsetzten und dann das Finale ungefährdet gewannen. Im Einzel war die Lüdinghauserin bereits nach der Vorrunde ausgeschieden.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5687326?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F
Das perfekte Dinner: Nachtisch-Fluch mit Happy End
V.l.: Filippi, Eduardo „Eddi“, Hanni, Gastgeberin Eva und Claus
Nachrichten-Ticker