Badminton: Team-WM
DBV-Männer verlieren gegen Japan

Lüdinghausen -

Die deutschen Männer haben auch ihr zweites Gruppenspiel verloren, sich gegen starke Japaner aber deutlich besser verkauft als zuvor gegen Taiwan.

Dienstag, 22.05.2018, 19:05 Uhr

Kai Schäfer
Kai Schäfer Foto: flo

Die deutschen Männer haben bei der Team-WM in Bangkok/Thailand auch ihr zweites Gruppenspiel verloren, sich beim 1:4 gegen starke Japaner aber deutlich besser verkauft als 48 Stunden vorher gegen Taiwan (0:5). Josche Zurwonne (Union Lüdinghausen) und der Wipperfelder Jones Jansen unterlagen Hiroyuki Endo/Yuta Watanabe im Doppel denkbar knapp (21:16, 21:23, 18:21) und vergaben sogar einen Matchball. Zurwonnes Vereinskollege Kai Schäfer knöpfte Kenta Nishimoto ebenfalls einen Satz ab. Das Spiel der DBV-Damen gegen Taiwan hatte bei Redaktionsschluss gerade erst begonnen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5760306?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F
Bombenentschärfung in Dülmen
Evakuierungsmaßnahmen: Bombenentschärfung in Dülmen
Nachrichten-Ticker