Basketball: Oberliga 4
Union Lüdinghausen beim UBC Münster 3 chancenlos

Lüdinghausen -

Union Lüdinghausen ist beim UBC Münster 3 mit 43:83 untergegangen. Gäste-Coach Georg Kremerskothen hatte ein Déjà-vu-Erlebnis.

Montag, 14.01.2019, 19:00 Uhr
Am Wochenende in Münster absolut chancenlos: Felix Wentzel (l.), Hendrik Bücker (2.v.r.) und Co.
Am Wochenende in Münster absolut chancenlos: Felix Wentzel (l.), Hendrik Bücker (2.v.r.) und Co. Foto: flo

Beim Tabellenzweiten UBC Münster 3 unterlagen die Oberliga-Basketballer des SC Union Lüdinghausen deutlich mit 43:83 (21:43). Von Beginn an zeigten sich die routinierten Gastgeber deutlich überlegen und spielten ihre Klasse mit vielen schnellen Pässen und sicheren Würfen aus.

Union dagegen fand gegen die intensive Verteidigung der Gastgeber kaum Mittel. Zudem vergaben die Besucher – wieder mal – freie Würfe in zu großer Zahl. So ging das erste Viertel deutlich an Münster. In den Vierteln zwei und drei hielt Lüdinghausen besser dagegen und gestaltete das Spiel ausgeglichener.

Gäste lassen freie Würfe erneut ungenutzt

Allerdings gelang es den Gästen zu keinem Zeitpunkt, den Rückstand signifikant zu verkürzen. Die Steverstädter kamen für einen Sieg schlicht nie in Frage. Im Schlussabschnitt drehte die Drittvertretung des Pro B-Ligisten noch mal auf und gestaltete das Ergebnis umso klarer.

Am nächsten Sonntag (20. Januar) kommt es in eigener Halle somit zum ersten Abstiegsendspiel gegen das noch sieglose Schlusslicht Paderborn. Hochball in der Realschule ist um 16 Uhr.

Union: Fl. Wentzel (1), Grudev (9), Reutter (1), Schulze-Pals (4), Merkens, L. Kremerskothen (8), Kroter (2), Hülsbusch, Wellner (2), H. Bücker (5), Fe. Wentzel (11).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6321634?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F
Alarm auf der Schafweide
Der Wolf ist ein schwieriger Nachbar: Alarm auf der Schafweide
Nachrichten-Ticker