Badminton: Team-EM
Yvonne Li und Co. siegen im Eiltempo

Lüdinghausen -

Klare Siege feierten die deutschen Männer und Frauen am ersten Tag der Europameisterschaft. Auch zwei Spieler des SC Union Lüdinghausen trugen zu den Erfolgen bei.

Dienstag, 11.02.2020, 20:48 Uhr aktualisiert: 12.02.2020, 17:50 Uhr
Yvonne Li
Yvonne Li Foto: flo

Lockerer Aufgalopp für die deutschen Damen bei der Badminton-Team-EM in Liévin/Frankreich: Mit 5:0 bezwang die DBV-Auswahl in ihrem ersten Match am Dienstag die Slowakei im Schnelldurchgang. Nicht einen Satz gab der an Position vier gesetzte Gruppenfavorit ab. Den Anfang machte die Lüdighau­serin Yvonne Li , die das Spitzeneinzel gegen Martina Repiska in nur 21 Minuten mit zwei Mal 21:6 gewann. Die zweite Unionistin im Team, Linda Efler, kam nicht zum Einsatz. Zweiter Gegner des amtierenden Vizeeuropameisters sind am Mittwochabend die Portugiesinnen, die zum Auftakt Lettland mit 2:3 unterlagen – für Li und Co. eine weitere Pflichtnummer auf dem Weg in die K.o.-Runde.

Auch Deutschlands Männer durften an Tag eins der Europameisterschaft jubeln. Den wohl stärksten Gruppengegner Tschechien bezwang das DBV-Team ebenfalls mit 5:0. Den Grundstein zum Sieg legte Kai Schäfer. Der Lüdinghauser schlug Milan Ludik im ersten Einzel allerdings erst nach zähem Ringen mit 18:21, 21:17 und 21:12.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7254434?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F
Vollsperrung auf der B 54 in Richtung Münster am Dienstag und Mittwoch
Arbeiten: Vollsperrung auf der B 54 in Richtung Münster am Dienstag und Mittwoch
Nachrichten-Ticker