Basketball: Landesliga 7
Union Lüdinghausen findet Anschluss

Lüdinghausen -

Union Lüdinghausen hat das Auswärtsspiel beim ATV Haltern nach starker erster Hälfte (36:16) mit 63:53 gewonnen. Dass es zum Ende hin noch mal ein bisschen spannend wurde, hatte seinen Grund. überraschend.

Montag, 02.03.2020, 18:29 Uhr aktualisiert: 02.03.2020, 18:48 Uhr
Christof Weiß, hier an der Freiwurflinie, steuerte drei Punkte zum Auswärtssieg in Haltern bei.
Christof Weiß, hier an der Freiwurflinie, steuerte drei Punkte zum Auswärtssieg in Haltern bei. Foto: flo

Beim ATV Haltern gewannen die Landesliga-Basketballer von Union Lüdinghausen mit 63:53 (36:16). Nach jetzt drei Siegen aus den jüngsten vier Partien hat das Team von Georg Kremerskothen den Anschluss ans Tabellenmittelfeld geschafft.

Union musste auf zwei erkrankte Spieler verzichten, von den verbleibenden neun konnten drei die Woche über erkältungsbedingt nicht trainieren. Umso stärker der Start in die Partie: Nach kurzem Abtasten verstärkte Lüdinghausen seine Manndeckung. Zugleich passten die Gäste offensiv so sicher wie schnell und schlossen dann auch konsequent ab. Dank eines 17:0-Laufes (!) gewann Union das erste Viertel mit 23:5 – für Trainer Kremerskothen angesichts derer, die nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte waren, die entscheidende Basis für den weiteren Spielverlauf.

Auch im zweiten Abschnitt verteidigten die hiesigen Korbjäger griffig. Viele Wechsel störten allerdings ein wenig den Offensivrhythmus, so dass die Führung nicht größer wurde. Mit lediglich 16 Gegenpunkten in Hälfte eins zeigte sich indes, was defensiv möglich ist für Union. Im dritten Viertel war Haltern sicherer im Abschluss, und so langsam wurde Lüdinghausen ein wenig müder.

Aber offensiv hielten die Besucher weiter dagegen – und gingen mit 22 Punkten Vorsprung in die letzten zehn Minuten. Dort machte sich der Krankenstand, wie vom Coach befürchtet, deutlich bemerkbar. Die Kraft ließ nach, dem ATV gelang eine deutliche Ergebniskorrektur. Der Auswärtssieg blieb aber letztlich ungefährdet.Union:Kroter (11), Bergmann, Ressmann, Fl. Wentzel, Grudev (13), Schulze-Pals (6), L. Kremerskothen (7), Weiß (3), Fe. Wentzel (22).

Union:
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7306987?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F
Nachrichten-Ticker