Fußball: Bezirksliga 11
Union Lüdinghausen zeigt seine Auswärtsfratze – 1:5

Lüdinghausen -

Union Lüdinghausen hat das Auswärtsspiel bei der U 23 der Spielvereinigung Vreden deutlich mit 1.5 (0:1) verloren. Der Co-Trainer der Schwarz-Roten wusste genau, woran es im Grenzland gehapert hatte.

Sonntag, 08.03.2020, 18:52 Uhr aktualisiert: 08.03.2020, 20:50 Uhr
Überzeugte als einziger Lüdinghauser: Fode Camara (am Ball).
Überzeugte als einziger Lüdinghauser: Fode Camara (am Ball). Foto: flo

So heimstark sich Union Lüdinghausen zuletzt präsentiert hat: Auswärts kommen die hiesigen Bezirksliga-Fußballer auf keinen grünen Zweig. Mit 1:5 (0:1) fiel die Pleite bei der U 23 der Spielvereinigung Vreden erneut ziemlich deutlich aus.

„Wenn man die wenigen eigenen Gelegenheiten nicht nutzt, den Gegner durch leichte Ballverluste ins Spiel bringt und nicht bereit ist, an die Leistungsgrenze zu gehen, dann kommt am Ende so ein Ergebnis zustande“, fasste Union-Co-Trainer Benedikt Vester das aus seiner Warte deprimierende Geschehen im Grenzland zusammen.

Das frühe 0:1 (9./ Cem Artas ) – Ausgangspunkt: ein Fehler der Gäste im Spielaufbau – wäre noch zu korrigieren gewesen. Zumal Nils Husken nach Leon Westrups Freistoß die große Chance hatte, per Kopf auszugleichen. Nach dem Wechsel agierten die Lüdinghauser endlich griffiger – bis zu Timo Depenbrocks Ping-Pong-Treffer zum 2:0. Derselbe verwandelte wenig später einen Freistoß zum 3:0. Und wieder nur 120 Sekunden später schloss Artas einen Konter zum 4:0 ab.

Damit war das Match logischerweise entschieden, auch wenn Nils Weimers sehenswerter Lupfer noch das zwischenzeitliche 1:4 brachte (77.). Noel Schmieder besorgte kurz vor dem Abpfiff den Endstand.

Ein, zwei Entscheidungen des Unparteiischen zugunsten der Vredener fand Vester „unglücklich“. Die Niederlage an sich aber „haben ganz allein wir zu verantworten“. Da auch Borken-Hoxfeld (1:3 gegen Nordkirchen) patzte, bleibt Union knapp überm Strich.

Union:Fabry – Schürmann, M. Demir, Flake – Martel (74. Schmidt), Voll, Westrup (55. Placzek), Vester (55. Weimer) – Husken (64. F. Hüser), Görlich, Camara.Tore:1:0 Artas (9.), 2:0/3:0 Depenbrock (54./60.), 4:0 Artas (62.), 4:1 Weimer (77.), 5:1 Schmieder (89.).Bester Spieler:Camara.

Union:Tore: Bester Spieler:
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7317476?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F
Nachrichten-Ticker