Judo: Westdeutsche Meisterschaften
Lüdinghauser Justin Postnikov auf dem Podium

Lüdinghausen -

Auch das Geschehen auf den Matten ruht inzwischen. Kurz vor dem allgemeinen Lockdown im Zuge von Covid-19 hat Justin Postnikov (JC Lüdinghausen) einen bemerkenswerten Erfolg gefeiert.

Montag, 23.03.2020, 18:05 Uhr aktualisiert: 24.03.2020, 10:44 Uhr
Bronze gewann Justin Postnikov (ganz rechts) bei den Westdeutschen Meisterschaften.
Bronze gewann Justin Postnikov (ganz rechts) bei den Westdeutschen Meisterschaften. Foto: red

Just ehe auch in dieser Sportart alle Wettkämpfe aufgrund der Corona-Krise abgesagt wurden, feierte Justin Postnikov (Judo Club Lüdinghausen) einen großen Erfolg. Bei den Westdeutschen U 18-Einzelmeisterschaften in Herne errang Postnikov den dritten Platz in der Gewichtsklasse bis 90 Kilo.

Seinen Achtelfinalkampf entschied der Lüdinghauser bereits nach zwölf Sekunden vorzeitig mit einem vollen Punkt (Ippon) für sich. Im Viertelfinale traf er auf den späteren Turniersieger aus Bonn, dem sich Postnikov nach hartem Kampf erst in der Verlängerung geschlagen geben musste. Als Dritter qualifizierte er sich dennoch für die Deutschen Meisterschaften in Leipzig.

Dort verlor der Steverstädter seinen ersten Kampf gegen einen Kontrahenten aus Frankfurt/Oder und musste den Gang in die Trostrunde antreten, in der jede weitere Niederlage das endgültige Ausscheiden bedeutet hätte. Postnikov hatte sich nun aber besser auf das höhere taktische Niveau bei einer nationalen Meisterschaft eingestellt und gewann die nächsten beiden Begegnungen. Das Aus ereilte ihn im Duell mit dem späteren DM-Fünften aus Homburg.

Für den jungen Postnikov selbst, aber auch für seinen Heimatverein stellt das Abschneiden dennoch laut Pressemitteilung einen herausragenden Erfolg dar, sei doch das Teilnehmerfeld bei Deutschen Meisterschaften stets gespickt mit Nachwuchstalenten aus den Landes- und Bundeskadern. Dies beweise einmal mehr, dass auch im an sich breitensportorientierten JC Lüdinghausen der Leistungssport gefördert werde und gute Resultate selbst auf allerhöchstem Niveau möglich seien.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7339860?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F
Nachrichten-Ticker