Badminton: Regionalliga
Union Lüdinghausen 2 gegen Wipperfeld 2 chancenlos

Lüdinghausen -

Union Lüdinghausen 2 hat das erste Saisonmatch gegen den 1. BC Wipperfeld  2 mit 1:7 verloren. Der Ärger über die deutliche Auftaktpleite hielt sich bei den Gastgebern in Grenzen. Aus gutem Grund.

Sonntag, 23.08.2020, 12:06 Uhr
Badminton: Regionalliga: Union Lüdinghausen 2 gegen Wipperfeld 2 chancenlos
Foto: flo

Es war laut Frederik Stegemann der „erwartet schwere Brocken“. Gleich im ersten Regionalliga-Match bekam es Union Lüdinghausen  2 am Samstag im Anton mit Zweitligaanwärter 1. BC Wipperfeld 2 zu tun – und verlor 1:7. Von Ernüchterung trotzdem keine Spur, wie der Teamsprecher des Neulings betont: „Wipperfeld kann für uns kein Gradmesser sein. Es kommen noch andere, weniger starke Mannschaften nach Lüdinghausen. Die gilt es dann zu schlagen.“

Die Gäste aus dem Oberbergischen hatten drei Spieler aufgeboten, die in der Vorsaison in Liga eins zum Einsatz gekommen waren, dazu mit Karim Krehemeier eines der größten Talente in Deutschland. Dass Unionist Jan Kemper dem 16-Jährigen im zweiten Einzel einen Satz abknöpfte: aller Ehren wert. Auch Hong Zhang, die Lüdinghauser Nummer eins, sowie Robin Victor zwangen ihre Gegner jeweils in den dritten Durchgang. Und das erste Doppel, Josche Zurwonne/Raphael Korbel, war im Duell mit Florian Reinhold/Jens Lamfuß ganz nah dran an einem Erfolg (19:21, 19:21). Den fuhren dann Zurwonne/Eva Janssens im abschließenden Mixed gegen Patryk Szymoniak/Cisita Joity Jansen (alle vier erstligaerprobt) locker in zwei Sätzen ein (21:14, 21:14).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7547075?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F
Nachrichten-Ticker