Radsport: Quereinsteiger
Volle Fahrt voraus – Niehues und Horstmann erfolgreich

Lüdinghausen -

Dafür, dass er erst seit gut zwölf Monaten ernsthaft pedaliert, ist der 21-jährige Quereinsteiger Sebastian Niehues bemerkenswert erfolgreich. Ausgebremst hat den ehemaligen Leichtathleten und Julian Horstmann, beide aus Lüdinghausen, zuletzt allein das Virus.

Donnerstag, 15.10.2020, 19:17 Uhr
Sebastian Niehues (r.) tritt in Melle an – und wieder hat die Konkurrenz das Nachsehen.
Sebastian Niehues (r.) tritt in Melle an – und wieder hat die Konkurrenz das Nachsehen. Foto: Werner Möller

Sage bloß einer, Lüdinghausen sei Radsport-Diaspora. Okay, der Münsterland-Giro macht seit Jahren einen großen Bogen um die Steverstadt. Und von Amateurrennen, wie es sie vor 15, 20 Jahren noch an jeder Milchkanne gab, ist den hiesigen Sport-Chronisten auch nichts bekannt. Aber an tollen Fahrern fehlt es mitnichten. Peter Weiß fällt einem ein, der Triathlet hat letztens bei einem 180-Kilometer-Zeitfahren mehrere Spezialisten abgehängt. Oder Christoph Wisse, der bei den Jedermännern im Vorjahr das Giro-Podest erklomm.

Peloton statt Hindernislauf

Julian Horstmann ist Szene-Kennern ebenfalls ein Begriff. Der 32-Jährige startet zwar für den RSV Münster, ist aber gebürtiger Seppenrader und wohnt in Lüdinghausen. Letzteres tut auch Sebastian Niehues . Dafür, dass er erst seit gut zwölf Monaten ernsthaft pedaliert, ist der 21-jährige Quereinsteiger bemerkenswert erfolgreich. WN-Leser kennen Niehues als erfolgreichen Mittelstreckler, in der U23-Klasse zählte er zu den besten 3000-Meter-Hindernisläufern im Land. Er sei aber irgendwann „an den Punkt gekommen, an dem es, trotz intensiven Trainings, einfach nicht vorwärtsging”. Im Sattel habe er schon vorher sporadisch gesessen, wenn auch ohne Ambitionen. Teils zum Verdruss von Horstmann, einem gestandenen Elitefahrer, der mal Gesamtzweiter der German-Cycling-Cup-Serie war und bei A-Klasse-Rennen ganz oben auf dem Podest stand. „Das kann schon frustrierend sein, wenn du von einem blutigen Anfänger abgehängt wirst”, lacht Niehues’ Trainingspartner. Hinten raus, wenn die Kräfte des Novizen anfangs noch nachließen, hätten die Arrivierten es dem jungen Mann dann heimgezahlt. Ist natürlich nur Spaß. Horstmann freut sich, dass der Youngster so schnell so große Fortschritte macht.

Endschnell und ausdauernd

Die nötige Ausdauer „bringt Sebastian als ehemaliger Läufer sowieso mit“. Und dafür, dass der Kollege ein solcher Schlaks sei (1,90 Meter groß, 73 Kilo leicht), könne er verdammt gut sprinten. Vier Rennen hat Niehues 2020 bestritten. Zwei (Refrath, Melle) hat er gewonnen, in Brackwede musste er allein Ex-Profi Daniel Klemme den Vortritt lassen. Nur in Herford, da sei er zu lange im Wind gefahren.

Horstmann hat, coronabedingt, einen einzigen Wettkampf bestritten, den in Refrath, da kam er mit dem Feld ins Ziel. „Es gibt ja eh immer weniger Rennen. Da ist es schon frustrierend, dass selbst die abgesagt werden”, erklärt der Routinier. Wenigstens wurde er nicht aufgrund fehlender Ergebnisse von der Elite- in die Amateurklasse zurückgestuft. Auf- und Abstiege: nicht vorgesehen im Jahr der Pandemie. Aus demselben Grund bleibt Niehues, der für das renommierte Rolinck-Team Steinfurt startet, der Sprung zu den Lizenzfahrern fürs Erste verwehrt. Trotzdem hat der junge Lüdinghauser 2021 Großes vor: “Geplant ist, dass ich im nächsten Jahr in der Bundesliga fahre.”

Dafür trainiert er fleißig. Trotz herbstlicher Temperaturen spulen Niehues, Horstmann und ein paar Mitstreiter zwei Mal in der Woche ihre 100 Kilometer ab – über Ondrup, Borkenberge, Dülmen, Ottmarsbocholt, Amelsbüren, Schapdetten, Buldern und Hiddingsel. Wenn es die Zeit erlaubt, gehen sie zusätzlich auf die unter ambitionierten Hobbyfahrern legendäre „Lohmann-Runde“, Treffpunkt ist die gleichnamige Gaststätte in Mecklenbeck. Zwar haben beide, für den Winter, eine Rolle im Keller. Aber im Freien zu fahren, mache halt mehr Laune, finden die Lüdinghauser – und schwingen sich nach dem Redaktionsbesuch gleich wieder auf ihre Bikes.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7634246?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F
Nachrichten-Ticker