Union Lüdinghausen
Trauer um Jürgen Bornemann

Lüdinghausen -

Union Lüdinghausen trauert um Jürgen Bornemann. Der langjährige erste Vorsitzende des Gesamtvereins starb nun im Alter von 76 Jahren.

Montag, 19.10.2020, 17:15 Uhr
Fast ein Vierteljahrhundert stand Jürgen Bornemann dem Gesamtverein vor.
Fast ein Vierteljahrhundert stand Jürgen Bornemann dem Gesamtverein vor. Foto: Markus Kleymann

Union Lüdinghausen trauert um Jürgen Bornemann . Er war bis 2018 24 Jahre lang Vorsitzender des Gesamtsportvereins und starb nun im Alter von 76 Jahren. „Die Todesnachricht war für uns alle ein Schock“, sagte Michael Schnaase, Nachfolger von Bornemann und zuvor langjähriger zweiter Vorsitzender, auf Anfrage der Westfälischen Nachrichten. „Er war ein Kind von Union und hat sehr viel für den Verein getan.“ In Bornemanns Amtszeit fielen unter anderem der Bau des Kunstrasenplatzes der Union-Fußballer, die Planung der im Bau befindlichen Leistungssporthalle und die Feiern zum 100-jährigen Bestehen des Vereins. „Wir haben viele starke Abteilungen, die aber eine Einheit bilden“, sagte er in einem WN-Interview zu seinem Abschied vor zwei Jahren. Als junger Mann war Jürgen Bornemann selbst aktiver Fußballer im Trikot von Union Lüdinghausen gewesen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7639396?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F
Nachrichten-Ticker