Fußball: Kreispokal Ahaus/Coesfeld
Union Lüdinghausen empfängt TSG Dülmen

Lüdinghausen -

Am Westfalenring treffen mit Union Lüdinghausen und der TSG Dülmen zwei Bezirksligisten, wenn auch aus unterschiedlichen Staffeln, aufeinander. Dennoch ist eine Mannschaft klarer Favorit, die andere klarer Außenseiter.

Donnerstag, 22.10.2020, 10:08 Uhr
Auf den angeschlagenen Patrick Voll (l.) müssen die Gastgeber im heutigen Pokalspiel verzichten.
Auf den angeschlagenen Patrick Voll (l.) müssen die Gastgeber im heutigen Pokalspiel verzichten. Foto: flo

Nach den ersten beiden Siegen in der Bezirksliga 9 hat Union Lüdinghausen mächtig Rückenwind. Dennoch sind die Schwarz-Roten, wenn sie im Kreispokal am heutigen Donnerstag um 19 Uhr die TSG Dülmen am Westfalenring empfangen, Außenseiter. Die Gastgeber haben in sechs Partien eben nur zwei Mal gepunktet, während die TSG in der Bezirksliga-Parallelstaffel 14 alle sieben ihrer bisherigen Spiele gewonnen hat.

„Dülmen ist gegen uns klarer Favorit“, sagt Union-Trainer Ingo Witschenbach. „Die TSG war schon eine starke Mannschaft, als sie in der vergangenen Saison noch mit uns in der Bezirksliga 11 gespielt hat. Inzwischen hat sich Dülmen weiter verstärkt, vor allem mit Marvin Möllers.“ Der Mittelfeldspieler war Anfang der Saison vom Regionalligisten TuS Haltern zu seinem Heimatverein Dülmen zurückgekehrt.

Eine Niederlage in der zweiten Pokalrunde würde die Lüdinghauser aber nicht aus den Socken hauen, wenn sie nicht allzu deutlich ausfällt. „Für uns ist das Ligaspiel am Sonntag gegen den FC Roj wichtiger und die Partie gegen Dülmen eher ein Test unter Wettbewerbsbedingungen“, so Witschenbach. „Das heißt natürlich nicht, dass wir das Spiel abschenken, wir wollen schon eine ordentliche Leistung zeigen.“

Nicht mit auflaufen werden heute die angeschlagenen Patrick Voll, Simon Homann und Felix Heck. Dafür könnten die ehemals langzeitverletzten Marius Grewe und Miguel Schürmann wieder in der Startelf stehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7642638?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F
Nachrichten-Ticker