Badminton: Team-EM
Linda Efler muss verletzt passen

Lüdinghausen -

Die DBV-Auswahl muss ab Dienstag in Vantaa/Finnland ohne Doppel-Ass Linda Efler (Union Lüdinghausen) auskommen. Ein Spezialist in der Schweiz soll sich das lädierte Fersenbein der 26-Jährigen genauer anschauen.

Montag, 15.02.2021, 17:35 Uhr aktualisiert: 15.02.2021, 17:40 Uhr
Fehlt in Finnland: Linda Efler.
Fehlt in Finnland: Linda Efler. Foto: flo

Gereizt war die Achillessehne schon eine ganze Weile. „Das Ganze ist dann, wahrscheinlich bedingt durch die vielen Spiele in Thailand, noch schlimmer geworden“, berichtet Linda Efler – so sehr, dass der EM-Flieger am Freitag ohne die Spielerin des Badminton-Bundesligisten Union Lüdinghausen abhob.

„Sehr schade“ findet das die 26-jährige. Zumal es zuletzt sportlich mit der Teilnahme an den World-Tour-Finals ja blendend lief für Efler und Isabel Herttrich (Bischmisheim). Das beste deutsche Damen-Doppel ist somit bei der Mixed-Team-Europameisterschaft in Vantaa/Finnland gesprengt. Die Emsdettenerin drückt aus der Ferne die Daumen – und glaubt, dass die deutsche Mannschaft, die vor zwei Jahren in Kopenhagen etwas überraschend Silber gewann, trotzdem zu den Podestanwärtern zählt. Das für die Vergabe der Halbfinalplätze wohl vorentscheidende Gruppenduell mit Schottland steigt am heutigen Dienstag (16. Februar) um 17 Uhr unserer Zeit.

Efler sucht derweil einen Spezialisten in der Schweiz auf, der sich das lädierte Fersenbein genauer anschauen soll. Die Unionistin hofft derweil auf ein möglichst rasches Ende der Zwangspause. Denn: Bereits Anfang März stehen die im Hinblick auf die Olympia-Qualifikation so wichtigen Swiss Open an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7821633?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F
Nachrichten-Ticker