Badminton: Mixed-Team-EM
Großer Schritt Richtung Halbfinale – Yvonne Li und Co. schlagen Schottland

Lüdinghausen/Vantaa -

Die DBV-Auswahl hat zum Auftakt der Europameisterschaft für gemischte Mannschaften in Vantaa/Finnland Schottland mit 4:1 bezwungen. Auf Unionistin Yvonne Li war einmal mehr Verlass. Für einen anderen Lüdinghauser lief es nicht ganz so gut.

Dienstag, 16.02.2021, 20:24 Uhr aktualisiert: 16.02.2021, 20:30 Uhr
Yvonne Li machte kurzen Prozess mit ihrer schottischen Gegnerin Rachel Sugden.
Yvonne Li machte kurzen Prozess mit ihrer schottischen Gegnerin Rachel Sugden. Foto: Badminton Europe/Koen Mutton

Max Weißkirchen ( Union Lüdinghausen ) war restlos bedient. Er wisse nicht, „ob ich jemals so schlecht gespielt habe“. Es habe „nichts geklappt“ im Duell mit der Nummer 776 der Welt, Joshua Apiliga. Wahrscheinlich habe ihn die eigene Corona-Erkrankung doch „doller umgehauen als gedacht, ich war schon nach drei Ballwechseln völlig kaputt“.

Weil aber auf seine Mitspieler am Dienstagabend bei der Badminton-Mixed-Team-EM in Vantaa Verlass war, fiel die Zwei-Satz-Niederlage des Deutschen Meisters (17:21, 12:21) nicht weiter ins Gewicht. Mit 4:1 schlug die DBV-Auswahl Schottland im mutmaßlich entscheidenden Match um den zweiten Gruppenplatz und tat somit einen großen Schritt Richtung Halbfinale.

Dabei machte Unionistin Yvonne Li kurzen Prozess mit Rachel Sugden (21:7, 21:13). Das letztlich bedeutungslose Damen-Doppel entschieden Isabel Herttrich (Bischmisheim) und Kilasu Ostermeyer (Refrath), die für Lis verletzte Vereinskollegin Linda Efler eingesprungen war, gegen die Lüdinghauserin Ciara Torrance und Julie MacPherson mit 21:12 und 21:14 für sich.

Am heutigen Mittwoch, 17 Uhr, kommt es in Gruppe A zur Neuauflage des 2019er-Endspiels zwischen Deutschland und Dänemark. Der Titelverteidiger fertigte zum Auftakt Gastgeber Finnland mit 5:0 ab. In Gruppe B unterlag die niederländische Auswahl der französischen mit 2:3. Unionist Ties van der Lecq und der Saarbrücker Ruben Jille mussten sich Ronan Labar/Julien Maio in zwei Durchgängen geschlagen geben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7823808?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F
Nachrichten-Ticker