Fußball beim FC SW Weiner
FC SW Weiner momentan ohne Vorsitzenden

Ochtrup -

Als schwierig erweist sich momentan für den FC SW Weiner die Suche nach einem Ersten Vorsitzenden. Da der bisherige Amtsinhaber Norbert Jansen in de Wal wie bereits im Vorfeld von ihm angekündigt nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stand, musste die „Spitzenposition“ während der Generalversammlung neu besetzt werden. Das ist dem Ochtruper Verein aber erstmal nicht gelungen.

Dienstag, 17.05.2016, 15:05 Uhr

Norbert Jansen in de Wal (l.) und Torsten Wienefoet gaben ihre Ämter ab.
Norbert Jansen in de Wal (l.) und Torsten Wienefoet gaben ihre Ämter ab. Foto: Schmitz

Der FC SW Weiner hat momentan keinen ersten Vorsitzenden. Während seiner Jahreshauptversammlung gelang es dem Verein nicht, einen Nachfolger für den nach acht Jahren ausscheidenden Norbert Jansen in de Wal zu finden. Jansen in de Wal hatte bereits vor zwei Jahren angekündigt, für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung zu stehen.

Ein Nachfolger hätte auch schon parat gestanden, doch aus beruflichen Gründen hätte dieser im Vorfeld Abstand von seiner Zusage genommen, erklärte Jansen in de Wal. Die Aufgaben des ersten Vorsitzenden hat momentan Tobias Wons als zweiter Vorsitzender inne. „Wir sind im Vorstand aber so breit und gut aufgestellt, dass wir das abfedern können“, stellt Jansen in de Wal, der weiterhin als Beisitzer dem Führungsgremium der Schwarz-Weißen angehört, klar. Man sei derzeit weiter auf der Suche nach einem möglichen neuen Vorsitzenden, eine Frist habe man sich aber nicht gesetzt. „Wenn wir jemanden gefunden haben, dann berufen wir eine außerordentliche Mitgliederversammlung mit der dazugehörigen Wahl ein“, erklärte Jansen in de Wal.

Einen Wechsel gab es zudem auf der Position des Geschäftsführers. Torsten Wienefoet überträgt seinen Aufgabenbereich nach mehrjähriger Tätigkeit an Timo Rempe.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4011040?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F4846622%2F4846630%2F
Teile von Münsters Modebranche distanzieren sich vom Echtpelz
Tieropfer für Bekleidung: Teile von Münsters Modebranche distanzieren sich vom Echtpelz
Nachrichten-Ticker