Fußball-Kreisliga A Steinfurt: Matellia Metelen verliert in Hauenhorst
Metelen in arger Personalnot

Metelen -

Schützenfest in Metelen, doch „die Problematik war mir bekannt. Das Spiel kann man daher nicht werten“, sagt Trainer Julius Vehoff nach der 0:5-Niederlage in Hauenhorst.

Sonntag, 29.05.2016, 19:05 Uhr

Schützenfest in Metelen , doch „die Problematik war mir bekannt. Das Spiel kann man daher nicht werten. Letzte Woche war wichtiger. Wir waren froh, dass wir den Klassenerhalt geschafft haben“, sagte Trainer Julius Vehoff nach der 0:5-Partie, die drei Treffer von Alexander Hollermann sah, den ersten bereits in der 18. Minute. Michael Heckmann legte per Foulelfmeter, den Fabian Langehaneberg verursacht hatte (35.) nach. So ging es auch in die Kabine, zuvor musste sich Julius Vehoff schon der 10. Minute für den erneut verletzten Daniel Ernsting einwechseln.

Nach der Pause erhöhte Hollermann (61.) auf 3:0, dann musste Michael Focke den Platz mit der Roten Karte nach einer Notbremse verlassen. Ole Liemann (74.) und noch einmal Hollermann (76.) schraubten das Ergebnis auf 5:0 hoch.

Metelen: Tolksdorf, Focke, Stücker, Cool, Langehaneberg, Schürmann, Van De Velde (61. van Goer), Nobel, Ernsting (10. Vehoff), Viefhues, Prantler. -gs-

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4041900?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F4846622%2F4846630%2F
Nachrichten-Ticker