Fußball in der Kreisliga A Steinfurt
Metelener haben allen Grund, sich zu ärgern

Metelen -

Die Fußballer von Matellia Metelen haben es verpasst, etwas für ihr Punktekonto zu tun. Obwohl sie bei Grün-Weiß Rheine durchaus zu überzeugen wussten, setzte es eine 0:1-Niederlage. Dabei reichte eine Unachtsamkeit, um auf die Verliererstraße abzubiegen.

Sonntag, 12.03.2017, 18:03 Uhr

Christopher Viefhues (M.) verpasste die Führung.
Christopher Viefhues (M.) verpasste die Führung. Foto: Westhoff

Die A-Liga-Fußballer des FC Matellia Metelen haben es verpasst, Zählbares aus Rheine mit nach Hause zu nehmen. Bei Grün-Weiß verlor die Elf aus der Vechtegemeinde unnötig mit 0:1 (0:0).

Christopher Viefhues hatte in der elften Minute die Führung auf dem Fuß: Von Maximilian Prantler freigespielt, ließ der Metelener Goalgetter die Führung liegen. „Das war ein Tausendprozenter. Allerdings hat der Keeper den Ball auch glänzend rausgeholt“, kommentierte Metelens Spielertrainer Martin Junk die Szene.

Obwohl die Gäste die Partie bestimmten, blieben weitere gute Chancen aus. Da den Hausherren nicht viel gelang, ging es torlos in die Kabinen. „Das war überhaupt nicht der Gegner, der uns im Hinspiel vorgeführt hat. Heute hätte für uns mit Sicherheit mehr dringesessen“, so Junk.

Dass die Ausbeute jedoch ausblieb, hatten sich die Metelener selbst zuzuschreiben. Eine Unachtsamkeit in der 67. Minute führte dazu, dass sich die Hintermannschaft der Matellia mit einem langen Ball aushebeln ließ. Das brachte Christopher Jones in Aktion, der aus spitzem Winkel das Tor des Tages markierte.

In der Folge versuchten die Metelener noch einmal alles, doch das brachte keinen Erfolg ein. Zwar gab es ein paar kleinere Gelegenheiten, doch das waren laut Junk keine Chancen, denen man lange hinterhertrauern müsste. „Schade, wir haben heute deutlich besser gespielt als am vergangenen Wochenende gegen Bilk, und trotzdem haben wir verloren“, ärgerte sich der Metekener Übungsleiter.

Matellia Metelen: Tolksdorf – Hösing, Langehaneberg, Feldhues (67. L. van Goer) – Krabbe (67. Schürmann), Katerkamp – Prantler, L. Van De Velde, J. Kippelt (82. Junk) – Viefhues, L. Kippelt.

Tor: 1:0 Jones (67.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4698449?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F4846618%2F4846619%2F
Nachrichten-Ticker