Fußball: Kreisliga B Steinfurt
Mesums Drittvertretung eröffnet die Heimspielserie des FC SW Weiner

Ochtrup -

Für den FC Schwarz-Weiß Weiner geht es mit einem Heimspiel gegen den SV Mesum III weiter. Trainer Patrick Niemeyer hat den Kontrahenten am vergangenen Wochenende unter die Lupe genommen und prophezeit keine leichte Aufgabe – zumal er im Vergleich zum Spiel in Burgsteinfurt fünf Kicker aus der Startformation ersetzen muss.

Freitag, 18.08.2017, 11:08 Uhr

Tobias Götzenich (l.) ist einsatzfähig.
Tobias Götzenich (l.) ist einsatzfähig. Foto: Marc Brenzel

Vier Mal in Folge genießt der FC Schwarz-Weiß Weiner jetzt Heimrecht. Erster Gast ist die Mesumer Drittvertretung.

Im Tor löst Jan Peters den angeschlagenen Lukas Asbrock (Zerrung) ab. Mario Tümler, Rafael Walzel, Jens Heinenbernd und Frank Helming müssen ersetzt werden. Dafür kommen unter anderem Michael Möllers und Tobias Götzenich zurück.

„Wir können kein Spiel entspannt angehen, auch Mesum III kann Fußball spielen. Wer aufsteigen will, muss seine Heimspiele gewinnen“, erklärt Weiner-Trainer Patrick Niemeyer im Vorfeld der Partie.

►  Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Weiner-Sparkassenpark.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5085415?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F
Traktoren-Konvoi legt Verkehr in Münster lahm
Landwirte-Protest gegen Argarpaket: Traktoren-Konvoi legt Verkehr in Münster lahm
Nachrichten-Ticker