Erste und zweite Mannschaft des TTV fahren Siege ein
Eitel Sonnenschein in Metelen

Metelen -

Zwei Mal 9:7 – der TTV Metelen fuhr mit seinen beiden Topteams in der Verbands- und Bezirksliga jeweils Siege gegen Bertlich und Recke ein.

Montag, 12.03.2018, 13:03 Uhr

Souveräne Vorstellungen des Verbandsliga- und des Bezirksligateams. Nach dem knappen 9:7 in Greven setzte sich die Erste überraschend klar gegen den Tabellensechsten SuS Bertlich mit 9:3 durch. Und an den Nebentischen sorgte Metelen 2 in der Bezirksliga mit dem gleichen Ergebnis im Kreisduell gegen den Tabellenfünften TuS Recke für den dritten Sieg in Serie.

Anders als im Hinspiel, wo der TTV ersatzgeschwächt beim 8:8 sich einen Zähler erkämpfen musste, lief es im Rückspiel deutlich besser und am Ende auch erfolgreicher. Dawid Ciosek/Hendrik Waterkamp und Jan Tewes/Frank Holtkamp hatten ihre Farben durch zwei Doppelerfolge mit 2:1 gegen die in der Rückrunde sehr erfolgreichen Gäste aus Herten-Bertlich in Führung bringen können. Das obere Metelener Paarkreuz mit Dawid Ciosek und Hendrik Waterkamp, Sebastian Doedt und Stefan Weiß sorgte dann für die beruhigende 6:3-Führung nach dem ersten Durchgang. Danach war die Gegenwehr des SuS Bertlich gebrochen. Erneut Ciosek und Waterkamp an den beiden Spitzenbrettern und Abwehrspezialist Sebastian Doedt setzten sich jeweils in drei Sätzen durch und sicherten ihrem Team die Punkte zwölf und 13 und Rang sieben nach 16 Spielen. „Und diesmal haben auch die übrigen Teams am Tabellenende mal nicht gegen uns gespielt“, so Stefan Weiß mit Blick auf die übrigen Ergebnisse, wo sowohl Greven, Hiltrup als auch Herten ohne Punkte blieben und der TTV mit dem 9:3 gegen ein ebenfalls abstiegsbedrohtes Team erfolgreich war.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5585712?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F
Nachrichten-Ticker