Fußball
Metelener Fußballer sind gut aufgestellt

Metelen -

Erleichtert starteten die Fußballer des FC Matellia Metelen am vergangenen Sonntag mit ihrer Hauptversammlung. Die erste Herrenmannschaft hatte zuvor endlich ihren ersten Dreier der Saison verbucht. Der Vorstand würdigte das sportliche Abschneiden und begrüßte neue Gesichter in ihren Reihen. Kleine Schritte vorwärts machte der Sportpark Süd.

Freitag, 28.09.2018, 15:24 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 27.09.2018, 17:30 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 28.09.2018, 15:24 Uhr
Der Vorstand der Fußballabteilung des FC Matellia Metelen hatte auf der Hauptversammlung Positives zu berichten.
Der Vorstand der Fußballabteilung des FC Matellia Metelen hatte auf der Hauptversammlung Positives zu berichten. Foto: Matellia Metelen

Nachdem der erste Vorsitzende Günter Mensing die Gäste im gut gefüllten Saal der Gaststätte Pieper begrüßt hatte, verlas Ulrich Blanke das Protokoll der vergangenen Hauptversammlung. Ihm folgte Kassierer Olaf Sondermann mit dem Kassenbericht. Sondermann dankte allen Förderern und Unterstützern und betonte, dass sich die von der Fußballabteilung organisierten Feierlichkeiten sowie die Abrechnung der Arbeitszeit sich sehr positiv auf den Kassenbestand auswirken.

Sebastian Feldhues als scheidender Kassenprüfer bescheinigte Sondermann, dass „alles in bester Ordnung“ sei und daraufhin wurde der Kassierer einstimmig entlastet.

Anschließend blickten die einzelnen Abteilungen auf die Saison 2017/18 zurück. Daniel Grave erinnerte für die Senioren an den knappen Klassenerhalt der ersten Mannschaft, während die Jugendabteilung mit der D1-Jugend den Aufstieg in die Kreisliga A schaffte. Eva Weßling freute sich, dass die Damen – und Mädchenabteilung weiterhin gut besetzt ist.

Schiedsrichternachwuchs

Auch die Alten Herren sind noch mit viel Elan dabei und erzielten in diesem Jahr beim Inselcup auf Norderney den zweiten Platz. Einen erfreulichen Bericht steuerte Cyprian Störmann bei, der nun ein junges Schiedsrichter-Talent in seinen Reihen hat. Der 14-jährige Lukas Buschkotte hat im März seine Schiedsrichterprüfung bestanden und ist seitdem für die Matellia auf gegnerischen Plätzen aktiv.

Bei den Vorstandswahlen bestätigten die Anwesenden den Günter Mensing, Olaf Sondermann sowie Beisitzer Ingo Wesseler in ihren Ämtern. Für den scheidenden Beisitzer für Öffentlichkeitsarbeit, Stephan Hillmann, rückt Dirk Gielen nach. An der Seite von Johannes Kippelt prüft Paul Stücker nun die Kasse. Der Vorstand wurde entlastet.

Günter Mensing gab schließlich ein kurzes Update zum langwierigen Thema Sportpark Süd: „Es wurden ein paar Dinge mit der Gemeinde besprochen, allerdings gibt es noch keine konkreten Pläne.“ Die Gemeinde treibe das Projekt jedoch nun schneller voran.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6082671?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F
Falsche Freunde servieren tödlichen Cocktail
Prozessauftakt im Landgericht: Uwe J. (sitzend), Dirk F. (rechts) und Stefanie K., die ihr Gesicht hinter einem Aktenordner verbirgt, müssen sich seit Montag wegen Mordes verantworten.
Nachrichten-Ticker