Tischtennis: Verbandsliga
Martin Weßling wechselt zur DJK Blau-Weiß Greven

Der TTV Metelen gibt eines seiner Urgesteine ab. Martin Weßling spielt demnächst für die DJK Blau-Weiß Greven. In anderer Funktion bleibt er dem Verein aus der Vechtegemeinde allerdings erhalten.

Donnerstag, 02.05.2019, 17:25 Uhr
Martin Weßling spielt bald nicht mehr für den TTV.
Martin Weßling spielt bald nicht mehr für den TTV. Foto: Strack

Martin Weßling wechselt zur kommenden Saison vom TTV Metelen zum Ligakonkurrenten DJK Blau-Weiß Greven. Das bestätigte TTV-Geschäftsführer An­dreas Joost am Donnerstag. Weßling kam in der Vergangenheit vorwiegend in der Bezirksliga-Reserve zum Einsatz, half aber immer auch wieder im Metelener Verbandsliga-Team aus. Der Rechtshänder wohnt in Nordwalde und sieht in Greven eine bessere Perspektive. „Die Anfahrt ist einfach kürzer, das ist ein Argument“, kann Joost den Wechsel gut nachvollziehen. Weßling, der als Beisitzer dem TTV-Vorstand angehört, wird dieses Ehrenamt unanhängig seiner sportlichen Entscheidung weiterhin ausüben. Für Weßling soll Christian Kowatsch aus der „Dritten“ nachrücken. Unverändert bleibt der Kader des Verbandsliga-Teams. -mab-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6582165?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F
Aufklärungsarbeit über politischen Salafismus: Bevor es zu spät ist
Deler Saber ist Kurde und Deutscher Staatsbürger und hat früher in Bagdad gelebt und studiert. Vor über 20 Jahren kam er nach Deutschland, seit 2000 lebt er in Münster. Die Stadt, sagt er, sei zu seiner Heimat geworden, die er nicht mehr verlassen will.
Nachrichten-Ticker