Tischtennis: Senioren-EM in Budapest
Langer-Brüder mit drei Medaillen

Einmal Silber und zwei Mal Bronze – das ist die Ausbeute der Langer-Brüder bei der Tischtennis-EM der Senioren in Budapest. Im Einzel landeten sowohl Jürgen als auch Horst auf dem dritten Platz. Im gemeinsamen Doppel verloren die beiden ehemaligen Bundesligaspieler vom TTV Metelen erst im Finale.

Samstag, 06.07.2019, 15:04 Uhr aktualisiert: 07.07.2019, 17:56 Uhr
Jürgen Langer holte zwei Silber und Bronze.
Jürgen Langer holte zwei Silber und Bronze. Foto: Thomas Strack

Mit drei Medaillen im Gepäck kehren die Langer-Brüder von der Tischtennis-EM der Senioren in Budapest zurück. In den Einzelwettbewerben gab es sowohl für Jürgen Langer (AK 75+) als auch für Horst Langer (AK 80+) die Bronzemedaille. Der für den TTV Metelen spielende Jürgen verlor am Samstagvormittag sein Halbfinale gegen Günter Fraunheim in vier hart umkämpften Sätzen. Horst Langer musste Siegfried Lemke gratulieren. Im Doppelwettbewerb der Altersklasse 75+ zogen die Langer-Brüder nach einem 3:1-Sieg über Hermann Derler/Josef Merk in das Endspiel ein. Hier standen sie Wolfgang Schmidt (Neubiburg)/Prof. Dr. Bernd Witthaus (Mülheim) gegenüber. Die ersten beiden Sätze gingen jeweils mit 9:11 an den Gegner, der mit einem 11:6 im dritten Durchgang alles klar machte. Ein ausführlicher Bericht über die EM folgt. -mab-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6754225?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F
Pedelecfahrer von Auto erfasst und gestorben
Bei einem Verkehrsunfall auf der L 592 ist ein 79-jähriger Pedelecfahrer verstorben.
Nachrichten-Ticker