Fußball: Kreisliga B Steinfurt
Matellia Metelen fertigt Germania Horstmar II mit 7:0 ab

Metelen -

Viel Spaß hatten die Zuschauer der Partie Matellia Metelen gegen Germania Horstmar II – zumindest die, die zur Matellia halten. Mit 7:0 (4:0) fertigte die Mannschaft von Trainer Thomas Dauwe die überforderten Gäste ab. Sogar ein zweistelliges Ergebnis stand im Raum.

Sonntag, 25.08.2019, 19:34 Uhr
Damian Möllers steuerte den zweiten Metelener Treffer bei.
Damian Möllers steuerte den zweiten Metelener Treffer bei. Foto: Alex Piccin

Den fest eingeplanten Heimsieg verbuchte der FC Matellia Metelen am Sonntag. Gegen die Zweitvertretung von Germania Horstmar feierte die Elf von Trainer Thomas Dauwe einen 7:0 (4:0)-Erfolg.

Als wichtig wertete der Coach, dass seine Truppe angesichts von Temperaturen um die 30 Grad relativ schnell durch Maximilian Prantler (12.) und Damian Möllers (25.) ein 2:0 vorlegte. Da sei klar gewesen, wohin die Reise gehen würde, so Dauwe. Noch vor der Pause bauten Daniel Ernsting mit einer schönen Einzelleistung (35.) und Adrias Zenuni (38.) die Führung auf 4:0 aus.

Ernsting (61.), Lennart Van De Velde (71.) und Christopher Viefhues (80.) schraubten das Ergebnis auf 7:0 in die Höhe. Eigentlich hätten die Metelener zweistellig gewinnen müssen, doch mit dem Umgang ihrer Chancen gab sich die Matellia zu verschwenderisch.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6874757?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F
Preußen-Sportchef Metzelder: „Befinden uns in schwieriger Situation“
Gesprächsbedarf: Der Preußen-Kader am Samstag direkt nach dem Spielende und der Niederlage gegen Viktoria Köln.
Nachrichten-Ticker