Tischtennis: Bezirksliga
Der perfekter Saisonstart für den TTV Metelen

Metelen -

Das kann sich sehen lassen! Die Herren-Teams des TTV Metelen fuhren am ersten Wochenende der neuen Saison allesamt Siege ein. Die Bezirksliga-Reserve schlug sogar eine Mannschaft, gegen den sie zuletzt zwei Mal ganz alt ausgesehen hatte.

Montag, 02.09.2019, 11:16 Uhr
Stephan Reuter und Co. ließen sich von dem Verlust aller drei Eingangsdoppel nicht verrückt machen und besiegten Telgte mit 9:5.
Stephan Reuter und Co. ließen sich von dem Verlust aller drei Eingangsdoppel nicht verrückt machen und besiegten Telgte mit 9:5. Foto: Thomas Strack

Erfolgreicher Auftakt für den TTV Metelen in die neue Spielzeit 2019/2020: Alle drei Teams, die an diesem ersten Spielwochenende im Einsatz waren, setzten sich an eigenen Tischen am Ende durch.

Dabei hatte das Metelener Bezirksligateam mit dem Auftaktgegner SG Telgte zu Beginn der Partie so seine Schwierigkeiten und ging nach drei Doppelniederlagen mit einem 0:3-Rückstand in die Einzel. Doch anders als in der vergangenen Saison, als der TTV zwei Niederlagen gegen Telgte einstecken musste, lief es in den Einzeln diesmal deutlich besser. Sebastian Klockenkemper, René Reder, Stefan Fislage, Stephan Reuter , Christian Kowatsch und Siggi Niehoff waren im ersten Durchgang erfolgreich und stellten die Weichen für den 9:5-Sieg, den im zweiten Durchgang erneut Klockenkemper, Reuter und Kowatsch jeweils in fünf Sätzen perfekt machten.

„Nach den beiden Niederlagen in der vergangenen Spielzeit gegen Telgte haben wir diesmal trotz des frühen Rückstandes besser gespielt und am Ende auch verdient gewonnen, wobei unsere Doppelpaarungen sicherlich noch Luft nach oben haben“, kommentierte Teamsprecher Reuter den Auftakterfolg in der Bezirksliga .

Erfolgreich waren auf Kreisebene auch die dritte und vierte Herrenmannschaft. Metelen III setzte sich gegen den TuS Recke II deutlich mit 9:2 durch, wobei nach dem Gewinn aller drei Eingangsdoppel jeder der sechs Akteure jeweils einmal im Einzel erfolgreich war. Und auch Metelen IV feierte als Liganeuling der 2. Kreisklasse im Heimspiel gegen den TuS Altenberge III einen überraschen klaren Saisonauftakt. Mit 9:1 setzte sich der Aufsteiger an die Tabellenspitze. Allerdings war der Sieg am Ende knapper als es das Ergebnis aussagt, da die Heimmannschaft alleine fünf Spiele in fünf Sätzen knapp für sich entscheiden konnte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6894433?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F
Nachrichten-Ticker