Fußball: Kreisliga B Steinfurt
Erneutes Heimspiel des FC SW Weiner

Ochtrup -

Am vergangenen Wochenende feierte der FC SW Weiner einen Heimsieg gegen den FSV Ochtrup II. Am Sonntag genießen die Schwarz-Weißen schon wieder Heimrecht. Dann kommt ein vermeintlich leichterer Gegner, was Trainer Alexander Witthake aber überhaupt nicht gerne hört.

Freitag, 04.10.2019, 15:28 Uhr
Nach dem Derby gegen den FSV Ochtrup (l.) erwarten Matthias Oßendorf und Co. am Sonntag den TuS Laer II.
Nach dem Derby gegen den FSV Ochtrup (l.) erwarten Matthias Oßendorf und Co. am Sonntag den TuS Laer II. Foto: Angelika Hoof

Nach zuletzt zwei schweren Aufgaben (Preußen Borghorst II, FSV Ochtrup II) bekommt es der FC SW Weiner nun mit einem vermeintlichen Leichtgewicht zu tun – dem Tabellen-13. TuS Laer II.

Doch Trainer Alexander Witthake will diese Rechnung nicht aufmachen: „Wir müssen genau so konzentriert an die Sache gehen wie in den letzten Wochen. Wenn ich merke, dass das nicht der Fall sein sollte, muss ich die Mannschaft wohl oder übel einnorden.“

Da Marcel Pöhlker und Tim Lippers ausfallen, schrumpft der Kader der Schwarz-Weißen auf 13 Mann.

Eine Chance, sich zu zeigen, erhält Leo Bode, Sommerneuzugang vom FSV Ochtrup. Er soll als hängende Spitze Dampf machen. „Leo trainiert wirklich gut, er hat mein vollstes Vertrauen“, betont Witthake. 

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6978231?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F
Nachrichten-Ticker