Fußball: Kreisliga B Steinfurt
Matellia Metelens Daniel Smith mit Traumeinstand

Metelen -

Der FC Matellia Metelen hat sich anscheinend mit einem echten Knipser verstärkt. Diesen Eindruck hat Daniel Smith zumindest in seinem ersten Spiel für den Verein aus der Vechtegemeinde (4:0 in Laer) hinterlassen. Aber nicht nur mit ihm war Trainer Thomas Dauwe zufrieden.

Sonntag, 01.12.2019, 18:56 Uhr aktualisiert: 02.12.2019, 11:16 Uhr
Abklatschen beim FC Matellia (v.l.): Bernd Weßeling, Philipp Brüning, Daniel Smith und Thomas Dauwe.
Abklatschen beim FC Matellia (v.l.): Bernd Weßeling, Philipp Brüning, Daniel Smith und Thomas Dauwe. Foto: Marc Brenzel

Daniel Smith ist der berühmte Einstand nach Maß gelungen. In seiner ersten Partie für den FC Matellia Metelen traf der neue Stürmer gleich doppelt. Somit besaß er einen maßgeblichen Anteil am 4:0-Erfolg seiner Truppe beim TuS Laer II. Smith erzielte in der 28. Minute das 1:0 und in der 56. Minute das 3:0. Ebenfalls den Torschützen zugehörig: David Wähning (36.) und Adrias Zenuni (78.). „Das war ein gutes Spiel von uns gegen einen guten Gegner. Vor allem in ersten Halbzeit sind wir gefordert worden. Da hätten wir auch in Rückstand geraten können“, bilanzierte Matellia-Trainer Thomas Dauwe , der noch einen verschossenen Foulelfmeter von Daniel Ernsting (38.) in seinen Notizblock eintragen musste. In Halbzeit zwei waren die Metelener der Herr im fremden Haus und verbuchten Sieg 16 in Saisonspiel 18. Nächster und letzter Gegner in diesem Jahr ist der FC Galaxy Steinfurt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7103831?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F
Eurobahn wird bestreikt
Zugausfälle im Münsterland: Eurobahn wird bestreikt
Nachrichten-Ticker