Tischtennis: Verbandsliga
Eine Pflichtaufgabe, die keine ist für den TTV Metelen

Metelen -

Eigentlich müssten es die Tischtennis-Spieler des TTV Metelen packen. Das Match gegen die DJK BW Annen ist eigentlich ein Spiel, bei dem es nur um die Höhe des Sieges gehen sollte. Das Problem: Der Mannschaft fehlt es an ganz schön vielen Spielern.

Donnerstag, 20.02.2020, 16:24 Uhr
Dawid Ciosek und der TTV Metelen fahren am Wochenende stark ersatzgeschwächt zur DJK BW Annen nach Witten.
Dawid Ciosek und der TTV Metelen fahren am Wochenende stark ersatzgeschwächt zur DJK BW Annen nach Witten. Foto: Thomas Strack

Das Karnevalswochenende beschert dem Verbandsligisten TTV Metelen doch ein bisschen Arbeit. Er reist als aktueller Tabellensechster nach Witten zur DJK BW Annen, die mit 7:21-Zählern aktuell als Tabellenzehnter auf einem Relegationsplatz liegt. Die DJK liegt bereits sieben Punkte hinter dem rettenden Ufer. Eigentlich müsste man vermuten, dass dieses Nachholspiel für die Metelener Gäste eine Pflichtaufgabe darstellt, doch beim Blick auf die mögliche Aufstellung wird deutlich, dass die Partie in Annen eine echte Herausforderung werden wird. Zum einen fehlt dem TTV aus familiären Gründen Teamsprecher Stefan Weiß und am Mittwochabend musste auch Hendrik Waterkamp aufgrund einer Verletzung das Training vorzeitig beenden. Er wird am heutigen Freitagabend in Annen nicht an der Platte stehen können. Beide Akteure waren im Hinspiel in Metelen beim 9:5-Heimerfolg jeweils in beiden Einzeln erfolgreich, sodass dies sicherlich eine erhebliche Schwächung des Teams darstellt. Da auch Frank Holtkamp an diesem Wochenende nicht zum Schläger greifen wird, werden René Reder aus der Zweitvertretung und René Bückers aus der Kreisligamannschaft in Annen neben Dawid Ciosek, Mateusz Ksiazczyk, Jan Tewes und Sebastian Klockenkemper dieses Nachholspiel bestreiten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7276270?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F
Nachrichten-Ticker