Frauen-Kreisliga
Matellia-Damen gewinnen bei GW Rheine

Die Tabelle der Frauen-Kreisliga Steinfurt wird weiterhin vom FC Matellia Metelen angeführt. Die Elf aus der Vechtegemeinde gewann ihr erstes Pflichtspiel des neuen Jahres bei GW Rheine mit 4:0 (2:0). Dabei machte eine Rückkehrerin nachhaltig auf sich aufmerksam.

Montag, 02.03.2020, 12:02 Uhr aktualisiert: 04.03.2020, 13:56 Uhr
Franziska Pöpping meldete sich zurück.
Franziska Pöpping meldete sich zurück. Foto: Hollekamp

Die Damen des FC Matellia Metelen sind gut aus dem Winterschlaf erwacht. In der ersten Partie des Jahres gewannen sie bei Grün-Weiß Rheine mit 4:0. „Zu Beginn der Partie lief es noch etwas holprig. Man hat gemerkt, dass wir nur ein Testspiel hatten und daher etwas die Spielpraxis fehlte“, analysierte Trainer Stefan Okon. Doch mit der Zeit wurde die Matellia immer besser und kam durch Johanna May zum 1:0 (15.). Die Vorarbeit hatte Anne Spitthoff geleistet. Für den zweiten Treffer des Tages sorgte Franzi Pöpping , die nach langer Verletzung wieder zur Verfügung stand und eine Hereingabe von Fabienne Iking zum 2:0 verwandelte (32.). Auch nach dem Seitenwechsel zeigte der Kreisliga-Spitzenreiter seine Dominanz und erhöhte durch Madlen Tenkhoff (48.) und Franzi Pöpping (76.) auf 4:0. Eine gute Note verdiente sich die Metelener Abwehr, die von Libera Franziska Rieps prima organisiert wurde.  -hol-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7305771?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F
Nachrichten-Ticker