Fußball: Metelen gewinnt mit 4:1
Zwei Tore von Holtkamp

Metelen -

Zwei Treffer vor der Pause, zwei nach dem Wechsel: Die Bilanz des 4:1 des FC Matellia gegen Vorwärts Epe II war nicht schlecht.

Mittwoch, 19.08.2020, 15:44 Uhr
Fabian Holtkamp (u.M.) erzielte das 3:1 und 4:1.
Fabian Holtkamp (u.M.) erzielte das 3:1 und 4:1. Foto: Marc Brenzel

Thomas Dauwe war zufrieden. Seine Kicker des FC Matellia hatten beim A-Kreisligisten Vorwärts Epe II eine ansehnliche Vorstellung gezeigt und am Ende mit 4:1 (2:1) gewonnen. „Das war unser erster Sieg im dritten Spiel. Das hat gut getan, weil man Fortschritte und Verbesserungen gesehen hat. Auch die Rückwärtsbewegung ist besser geworden, insgesamt haben wir nur wenig zugelassen“, freute sich der Trainer der Metelener.

Philipp Brüning erzielte nach einer Ecke von Lennart van De Velde die Führung (15.), die Jannis Damm nach einem Missverständnis zweier Matellia-Spieler beim Kopfball nur drei Minuten später ausglich (18.). Allerdings hielt das 1:1 nur sieben Minuten, denn in der 25. war Jona Löckner nach einem Freistoß mit dem Kopf zu Stelle. Der (noch) A-Jugendliche Fabian Holtkamp markierte nach dem Wechsel nach Vorarbeit von Daniel Smith und Löckner die beiden letzten Treffer der Begegnung (58., 64.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7542231?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F
Nachrichten-Ticker