Lokalsport Münster
Gesundheit geht vor

Mittwoch, 25.07.2007, 17:07 Uhr

Münster . Sicher und gesund durch den 6. Volksbank-Münster-Marathon – das ist das Motto unter dem Dr. Ralf Schomaker am 20. August um 18.30 Uhr in der Volksbank Münster, Neubrückenstraße, referiert. Der Münster-Marathon e.V. nimmt damit das intensiv diskutierte Thema der tragischen Todesfälle unter anderem beim Ruhr-Marathon auf. Dr. Schomaker, gemeinsam mit Dr. Gerrit Borgmann Mitbegründer des neuen Zentrums für Sportmedizin ( ZfS ) in Münster, erläutert, wie marathonläufer die Alarmzeichen des Körpers erkennen und richtig werten können. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung unter 0251 / 5005-267 oder per e-mail unter michael.brinkmann@volksbank-muenster.de ist erforderlich.

Weiterhin gilt die Empfehlung des Münster-Marathon e.V., sich vor dem Start medizinisch durchchecken zu lassen. Viele sind sich dessen bewusst: „Noch nie hatten wir soviel Marathonläufer, die bei uns ihren Leistungsstand haben überprüfen lassen", so Garry Palmer, vom Institut für Leistungsmedizin.

Rund sechs Wochen vor dem größten Laufsportevent Münsters, ist bei den Voranmeldungen die 5000er-Marke geschafft. 576 Staffeln und 2725 Einzelstarter sind Mitte dieser Woche bisher für den Start am Sonntag, 9.9. am Hindenburgplatz gemeldet.

Mittlerweile stehen auch die Streckenabschnitte des bereits ausgebuchten buw-Staffelmarathons fest: Die Staffelläufer wechseln in Höhe Weseler Straße/Bismarckallee bei km 10,5 Der zweite Wechsel erfolgt in Nienberge (Ecke Altenberger Straße/Am Baumberger Hof) nach elf km. Die dritten Läufer schlagen am Power-Point am Restaurant Ackermann in Roxel nach zehn Kilometern den letzten Läufer ab. Dieser läuft nach 10,7 Kilometern bis zum Ziel am Prinzipalmarkt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/439205?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F720104%2F720583%2F
Nachrichten-Ticker