Lokalsport Münster
Publikums-Liebling Rohdewald

Donnerstag, 10.01.2008, 18:01 Uhr

Münster . In der Publikumsgunst ist Jan Rohdewald ganz oben angekommen. Am Ende, als abgerechnet wurde, fand sich der 34 Jahre alte gebürtige Münsteraner plötzlich in der Startformation für das All-Star-Game der Basketball-Bundesliga wieder. Rund 16 000 Stimmen wurde im Internet abgegeben, und in der Kategorie der Small Forwards lag Jan Rohdewald mit 15,90 Prozent aller Stimmen an erster Stelle – zumindest der Spieler aus dem Bereich der Bundesligisten im Norden. „Vermutlich hat mein Lauf in den Play-offs im vergangenen Jahr eine Menge mit der Wahl zu tun“, versucht Rohdewald die Publikumswahl zu erklären. Am 19. Januar (Samstag) wird er jedenfalls in der All-Star-Nord-Formation zu den ersten fünf Akteuren gehören, die bei Anpfiff auf dem Parkett der SAP-Arena in Mannheim stehen wird. Eine große Ehre.

Rohdewald ließ erstklassige Spieler hinter sich, zum Beispiel Toby Bailey (Köln 99ers) oder Zygimantas Jonusas (Eisbären Bremerhaven), die auch in ihren Erstliga-Clubs zur ersten Fünf gehören. Das ist Rohdewald nicht mehr. Aber: „Mein Rolle in Quakenbrück ist perfekt. Ich bin kein Starter, aber in der Rotation. 40 Minuten spielen muss ich nicht mehr. Andererseits werde ich oft in entscheidenden Spielphasen aufs Feld geschickt und nehme die wichtigen Würfe.“ So kommt er auf durchschnittlich zwölf Spielminuten, 4,3 Punkte, einen Rebound. Keine umwerfenden Daten, aber nach einer guten Dekade als deutscher Bundesliga-Spieler (Bonn, Ludwigsburg, Bamberg, Quakenbrück) hat er in der Endphase seiner sportlichen Laufbahn seine Rolle gefunden und angenommen.

„Eine virulente Gefahr“, sei er, heißt es in der Informationsschrift zum Allstar-Game. Und er habe ein „heißes Händchen". Aber Rohdewald ist vor allem ein verbissener Kämpfer, einer, der immer alles und ein bisschen mehr gibt. Durch das Familienleben, Rohdewald lebt mit Ehefrau Destina und Tochter Jade beschaulich in Quakenbrück, sowie das mit dem 1. Staatsexamen abgeschlossene Jura-Studium hat sich der Ehrgeiz kanalisiert. Über Statistiken mache er sich mittlerweile wenig Gedanken, außerhalb von Training und Spiel ist Basketball nicht mehr die Nummer eins. Aber wenn der Ball dann im Spiel ist, dann gilt für Rohdewald: „Selbst im Training spiele ich so, als ob ich um mein Leben kämpfe. Ich will in jedem Trainingsspiel gewinnen, ich weiß auch nicht warum.“ Da ist er also, der Biss, der Ehrgeiz, die Disziplin, die man als deutscher Aktiver in der von internationalen Klassespielern durchtränkten Bundesliga benötigt.

Anfang der 90er Jahre unter Bruno Soce holte sich Rohdewald gemeinsam mit seinem Bruder Götz das erste Rüstzeug für die erste Liga – und zwar beim UBC. Götz Rohdewald ist mittlerweile wieder als Trainer beim UBC gelandet. Wird Jan den gleichen Weg beschreiben?

Vor einigen Jahren, als Münster noch zweitklassig unter Coach Dusko Milic war, hätte es fast geklappt, doch Rohdewald kam nach einer Zittersaison kurzfristig noch in Ludwigsburg unter. Jetzt würde er gerne noch zwei Spielzeiten im Artland dranhängen, gleichzeitig das Referendariat zuende bringen, 2010 wäre er dann 36 Jahre alt. Danach sind viele Wege offen, auch der nach Münster.

UBC-Manager Helge Stuckenholz ist einer der engsten Freunde, das Geschehen beim Traditionsclub hat er nie aus den Augen verloren. Zwar konnte er den Zweitregionalligisten in dieser Saison noch nicht begutachten („wir spielen zwei Mal in der Woche und trainieren täglich in Quakenbrück“), aber mit Bruder Götz tauscht er sich regelmäßig aus. „Die Chance für den Aufstieg ist immer noch da, Dorsten kann schnell zwei Spiele verlieren“, macht er seinem Ex-Verein Mut, nicht jetzt schon an die Vizemeisterschaft zu denken. Getreu seiner eigene Devise: niemals aufgeben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/491134?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F719502%2F720007%2F
„Erster Platz im Aussitzen von Problemen“
Die bis heute fehlende Milieuschutzsatzung sorgte für Streit im Rat. Im Mittelpunkt stand dabei vor allem das Hansa- und Hafenviertel.
Nachrichten-Ticker