Lokalsport Münster
„Dumm-verdient verloren“

Sonntag, 28.08.2011, 18:08 Uhr

Münster - Bodo Gadomski prägte die Vokabel des zweiten Bezirksliga-Spieltages: „Wir haben dumm-verdient verloren“, steigerte der Trainer von Wacker Mecklenbeck den Terminus einer gerechten Schlappe wortgewaltig. „In der ersten halben Stunde haben wir noch transusig agiert“, schilderte Gadomski, in der Vorwärts Wettringen jedoch den Grundstein für den Erfolg legte. Wacker-Keeper Lukas Hendricks verursachte einen Eckball unnötig und griff im Anschluss daneben: Das 0:1 (15.) war für Wacker der Wachmacher, danach wurde es ein „Spiel auf ein Tor, auf das von Wettringen“, schilderte Gadomski. Ein Treffer gelang jedoch nicht. Das machte Wettringens Schmitz (86.) besser und entschied die Partie.

Wacker: Hendricks - Niesten Dietrich, Langner (20. Wiethölter), Bogus, Krabbe - Schulz, Greulich, Möllers, Schäper - Wilpsbäumer, Hesdse (66. Große Scharmann).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/110104?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F719345%2F719354%2F
Nachrichten-Ticker