Oberliga
Radballer wollen Rechnung in Schiefbahn begleichen

Münster -

Zum Auftakt des Radball-Oberliga-Spieltags in Schiefbahn trifft der RSV Münster mit Pascal Eßer und Gerald Faiß am Samstag auf die Mannschaft aus Leeden 2. Anschließend geht es wie im schon Verbandspokal gegen die drei Teams des Gastgebers aus Schiefbahn. Hier haben die Münsteraner noch eine Rechnung offen, denn im Pokal setzte es gegen diesen Gegner nur Niederlagen.

Donnerstag, 27.09.2012, 17:09 Uhr

Oberliga : Radballer wollen Rechnung in Schiefbahn begleichen
(Archivbild) Foto: Peter Leßmann

„Wir werden unser Spiel am Samstag umstellen und versuchen, den Ball in unseren Reihen zu lassen“, sagt Pascal Eßer , und Gerald Faiss will sich an den erfolgreichen Vereinskameraden Olaf Wille und Willi Sattler orientieren: „Olaf und Willi haben uns gezeigt, wie wir gegen die starken Mannschaften aus Schiefbahn spielen müssen“.

Für Münster 1 ist es die erste Saison in der Oberliga , bisher konnte das Duo nach dem direkten Durchmarsch von der Landesliga über die Verbandsliga die meisten Spiele für sich entscheiden. Erklärtes Ziel ist nun aber der Klassenerhalt, da vier Mannschaften das Oberhaus in NRW am Saisonende wieder verlassen müssen. Ihr Saisondebüt und den Meisterschaftsstart feiern am Wochenende auch die fünf Juniorenteams des RSV Münster.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1174074?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F719341%2F1249695%2F
Nachrichten-Ticker