SGS Münster
Erfolge versüßen den Abschied

Münster -

Es war die letzte Amtshandlung in Münster von Dirk Bludau, es war eine gute: Die deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin waren für die Startgemeinschaft Schwimmen auf vielen Ebenen erfolgreich. Acht Medaillen und zwei erste Plätze durch die Mehrkämpfer: diese Bilanz ließ sich wahrlich sehen. Dirk Bludau, seit knapp zwei Jahren im Amt, konnte die Erfolge nur im Stillen genießen: Der Coach weilte gestern bereits im Urlaub in Norwegen.

Dienstag, 18.06.2013, 06:06 Uhr

Dirk Bludau 
Dirk Bludau  Foto: wh

Zum letzten Mal wurde der offiziell wegen finanzieller Probleme entlassene Trainer durch seine Sportler bestätigt. Moritz Walaschewskis Abschlussgold über 200 m Rücken „war Spitzenklasse“, lobte Bludau . Er sagt aber auch: „Sicher ist es schwer für mich, wenn sie Dir sagen, wir wollen Dich nicht mehr, wir können Dich nicht mehr bezahlen. Schlimm ist es jedoch dass der Vorstand nicht in der Lage ist, das Geld zur Finanzierung des Trainers zusammenzubekommen.“

Bludau wird dem Vernehmen nach seinen Urlaub nur kurz genießen können. Eine „große SG“ habe um seine Dienste angehalten, ebenso sei ihm eine Stelle angeboten worden „inklusive der des Landestrainers“. Ein ausländisches Angebot prüfe er zurzeit.

Dass er einen erfolgreichen Verein verlässt, steht für Bludau außer Frage, ebenso die Schwierigkeit, die Talente in Münster zu halten. Andere Vereine buhlen bereits um die besten. Eine davon, Alice Ruhnau habe ihre Kündigung bereits vorgelegt, so Bludau.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1725486?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F1797473%2F1820063%2F
Gute Position Münsters im Städtereport
Die Ludgeristraße ist gemeinsam mit dem Prinzipalmarkt die am stärksten frequentierte Einkaufsstraße in Münsters Innenstadt.
Nachrichten-Ticker