Rhythmische Sportgymnastik in der TG Münster
Erfolge im Team und solo

Münster -

Mit zwei Gruppen und zehn Einzelturnerinnen waren die Rhythmischen Sportgymnastinnen der TG Münster bei den diesjährigen Gaumeisterschaften in Borken am Start.

Mittwoch, 05.02.2014, 21:02 Uhr

Beide Gruppen und acht der zehn Gymnastinnen sicherten sich dabei die Tickets für die kommenden Westfälischen Meisterschaften. Einzig die beiden TG-Küken Christin Herwegen und Alexandra Vaintraub sind nicht auf der nächsthöheren Ebene am Start – obwohl sie in der Kinderleistungsklasse der Achtjährigen die Plätze eins und zwei belegten. In dieser Altersklasse werden keine Westfalenmeisterschaften ausgerichtet. Alle anderen Gymnastinnen sind am 15. und 16. März in Paderborn auf Westfalenebene erneut und erneut aussichtsreich am Start. Christine Tandilashvili, Natalia Zacarias-Föhrding, Lotta Richter und Luise Leipelt belegten die Ränge eins bis vier in der Schülerwettkampfklasse (10-12 Jahre). Bei den Juniorinnen (12-15 Jahre) sicherte sich Emma Stegat den Gaumeister-Titel gefolgt von ihren Teamkameradinnen Sina Stoltefuß (2.) und Jessi Hagen (4.). Clarissa Eichwald siegte schließlich in der freien Klasse (ab 16 Jahre).

Die Juniorinnen sicherten sich zudem den Team-Titel, Platz zwei ging an die TG-Mannschaft der freien Wettkampfklasse.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2203833?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F2595972%2F2595988%2F
Nachrichten-Ticker