Volleyball: 2. Damen-Bundesliga
USC-Reserve gegen Seriensieger Köln

Münster -

Die Reserve des USC Münster darf in der 2. Bundesliga nach geschafftem Klassenerhalt ganz entspannt auf die Restsaison blicken. Zu Gast im Volleydome ist Seriensieger DSHS SnowTrex Köln.

Freitag, 06.03.2015, 11:03 Uhr

USC-Coach Christian Wolf geht mit seinem Team entspannt in die Partie gegen Köln.
USC-Coach Christian Wolf geht mit seinem Team entspannt in die Partie gegen Köln. Foto: Jürgen Peperhowe

Frei von jeglichem Druck will der USC Münster II die stolze Serie der DSHS SnowTrex Köln brechen. Die Rheinländer, derzeit Dritter der 2. Bundesliga Nord, kommen mit zehn Erfolgen am Stück an den Berg Fidel. „Das ist schon eine Ansage“, sagt Coach Christian Wolf, der mit den Volleyball-Talenten des Bundesstützpunkts aber nicht in Ehrfurcht erstarren will. „Wir können nach dem feststehenden Klassenerhalt befreit aufspielen und sind heiß. Wir würden gerne mal eines der Top-Teams schlagen“, so der Trainer. „Dafür müssen wir aber am Limit spielen.“

Ex-Münsteranerin Schrieverhoff

Gegen Köln, das mit der früheren USC-Spielerin Silke Schrieverhoff eine der besten Schnellangreiferinnen der Liga aufbietet, kehrt Carmen Heilemann zurück. Ansonsten kann Wolf auf den Kader bauen, der zuletzt zwei 3:0-Siege feierte.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3115566?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F4847458%2F4847473%2F
Hanife Güneri und ihr Weg zur Überwindung von Hass und Rassismus
Hanife Güneri: „Wenn heute noch Menschen durch Rassismus sterben, haben wir nichts dazu gelernt. Dann weint mein Herz.“
Nachrichten-Ticker